DWS Vermögensbildungsfonds I LD

ISIN: DE0008476524Preise per: 22.05.2015Ausgabepreis: 146,01
WKN: 847652Währung: EURRücknahmepreis: 139,05

Porträt

Breite Aufstellung

Der Name ist Programm. Seit mehr als 40 Jahren bietet der Fonds Anlegern die Möglichkeit, Vermögen in Form der weltweiten Aktienanlage aufzubauen. Im Zuge des Fondsmanagerwechsels von Klaus Kaldemorgen zu Andre Köttner hat der Traditionsfonds eine Neuausrichtung erfahren: Mit einer breiteren Aufstellung – mehr Aktien aus mehr Ländern – will der renommierte Aktienexperte nicht zuletzt Chancen nutzen, die sich angesichts veränderter Gewichte in der Weltwirtschaft an den Rändern des globalen Aktienuniversums eröffnen.

Substanz und Wachstum

Als klassischer „Blend-Fonds“ deckt der DWS Vermögensbildungsfonds I das gesamte globale Aktienuniversum ab, wie es in seinem Vergleichsindex MSCI Welt dargestellt wird. Das Fondsmanagement berücksichtigt dabei Substanzwerte („Value“) ebenso wie Wachstumstitel („Growth“), wobei es den Schwerpunkt auf hochkapitalisierte Aktien („Large Caps“) legt. Das Anlagespektrum umfasst auch konjunktursensitive Aktien, so genannte „Zykliker“, und Aktien aus Schwellenländern. Ziel des Fondsmanagements ist es, die Benchmark MSCI Welt-Index mittelfristig zu übertreffen.

Auch für Aktien-Einsteiger

Der DWS Vermögensbildungsfonds I – das ist nach Einschätzung der DWS-Experten die ideale Basisanlage im Aktienbereich, auch für Aktien-Einsteiger geeignet:
  • Mit nur einem Investment ist das Aktiendepot „automatisch“ gut strukturiert.
  • Dank der weltweiten Ausrichtung und der breiten Streuung hat der Fonds ein hohes Diversifikationspotenzial.

Fonds kaufen

Investmentstrategie

Breit aufgestellt

Das Fondsmanagement streut das Fondsvermögen auf rund 150 bis 200 verschiedene Werte. Es orientiert sich am MSCI Welt-Index in Euro, kann aber abweichend davon ohne Restriktionen hinsichtlich Branchen und Ländern agieren. Die einzelne Aktienposition hat in der Regel einen Anteil am Fondsvermögen von maximal 2,5 Prozent. Damit dürfte eine breite Risikostreuung gewährleistet sein.

Der Fokus des Fondsmanagements liegt auf großen Standardwerten (Large Caps bzw. Blue Chips), wobei Substanz- und Wachstumswerte gleichermaßen berücksichtigt werden. Small und Mid Caps können flexibel beigemischt werden. In Aktien aus Schwellenländern kann das Fondsmanagement im Umfang von bis zu 20 Prozent des Fondsvermögens investieren, womit der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung der Emerging Markets Rechnung getragen wird. Moderne Finanzinstrumente – Derivate – setzt das Fondsmanagement in der Regel nur zur Steuerung der Liquidität im Fonds ein.

Stock Picking pur

Die Titelauswahl ist handverlesen, „Stock Picking“ pur: Dem Bottom-up-Ansatz folgend, wird jedes in Frage kommende Unternehmen im Rahmen eines aufwändigen Research-Prozesses primär anhand fundamentaler Kriterien streng auf Herz und Nieren geprüft. Stimmt die Unternehmensqualität nach Einschätzung des Fondsmanagements, hat eine Aktie die Chance, in das Fondsportfolio aufgenommen zu werden. Allerdings nur dann, wenn die Bewertung aus seiner Sicht attraktiv, d.h. Kurssteigerungspotenzial gegeben ist.

Steckbrief

KategorieAktienfonds
AnlegerprofilWachstumsorientiert
Morningstar Gesamtrating™
(Stand: 31.03.2015)
FERI Fonds Rating(D)
Lipper LeadersN.A.
Fondsvermögen
(in Mio. EUR)
7.475,53
Laufende Kosten
(Stand: 30.09.2014)
1,450%
-
Daten für ausgewählten Zeitraum