DWS Aktien Strategie Deutschland für Neuanlagen geöffnet

• Anteilsausgabe wird zum 17. Juli wieder aufgenommen

• Wertzuwachs von 30 Prozent binnen eines Jahres

Die Deutsche Asset Management öffnet den „DWS Aktien Strategie Deutschland“ zum 17. Juli 2017 wieder für Investoren. Die Anteilsausgabe war am 18. März 2016 vorübergehend eingestellt worden, um die Anlagestrategie des Fonds aufrechterhalten zu können. Die sehr gute Wertentwicklung, gepaart mit sehr hohen Zuflüssen, hatte dazu geführt, dass die damalige Kapazitätsgrenze des Fondsvolumens erreicht worden war.

Fondsmanager Tim Albrecht sagt: „Wir sind froh, unseren Anlegern dieses erfolgreiche Fondskonzept wieder anbieten zu können. Die vorübergehende Einstellung der Anteilsausgabe war die richtige Entscheidung. Wir konnten die gewohnte Produktqualität aufrechterhalten und haben nun mehr als ausreichend Anlagekapazität, um den Fonds wieder anbieten zu können.“

Mehr als zwei Milliarden Euro Mittelabflüsse erlitten Fonds der Morningstar-Kategorie „Aktien Deutschland Standardwerte“ zwischen März 2016 und Juni 2017. Trotz einer Wertsteigerung von 30 Prozent innerhalb eines Jahres (Stand: Ende Juni) blieb der „DWS Aktien Strategie Deutschland“ davon nicht verschont und verlor rund eine Milliarde Euro Anlagegelder. Die temporäre „Fondsschließung“ führte dazu, dass Anleger Gelder abziehen, aber keine Reinvestitionen oder Neuanlagen tätigen konnten.

Daneben ist die Marktkapitalisierung deutscher Nebenwerte, in die der Fonds einen großen Teil seines Portfolios investiert, seit der Aussetzung der Anteilsausgabe stark gestiegen. Die zur Umsetzung der Investmentstrategie notwendige Liquidität in diesem Segment hat sich ebenfalls verbessert. Somit kann das Fondsmanagement wieder flexibler Aktien mittelständischer Unternehmen handeln.

Beide Faktoren tragen dazu bei, dass die Kapazitätsgrenze für den Fonds deutlich über dem derzeitigen Fondsvolumen von 2,8 Milliarden Euro liegt. Der bewährte Investmentansatz wird nicht verändert.

Der „DWS Aktien Strategie Deutschland“ wurde 1999 aufgelegt. Seither investiert das Fondsmanagement flexibel in deutsche Unternehmen mit überdurchschnittlichem Wachstumspotential. Dabei werden insbesondere auch Nebenwerte berücksichtigt. Ihre Quote lag seit Auflegung im Durchschnitt bei rund 40 Prozent und konnte in der Spitze bis zu 50 Prozent ausmachen. Die Stärke des Teams für deutsche Aktien bei der Deutschen Asset Management machte sich erneut bezahlt. Nach Wechsel des Fondsmanagements im Dezember 2016 knüpften der neue Fondsmanager Tim Albrecht und sein Team nahtlos an die bisherigen Erfolge an und schlugen die Benchmark des Fonds, den HDAX-Index in nur sieben Monaten bereits um fast 5 Prozentpunkte (Zeitraum: Ende November 2016 bis Ende Juni 2017).

Der Fonds übertraf auch seit Einstellung der Anteilsausgabe seine Benchmark, den HDAX-Index (Wertentwicklung 23,9 Prozent), mit einer Wertsteigerung von 27,2 Prozent (Stand 30. Juni 2017). Damit gehörte er auch in der Morningstar-Kategorie „Aktien Deutschland Standardwerte“ zu den besten 10 Prozent der Fonds seiner Vergleichsgruppe (Stand Ende Juni 2017) und ist mit der Bestnote „5 Sterne“ ausgezeichnet (Quelle: www.morningstar.de). Im Folgenden finden Sie tabellarisch Informationen über die Wertenwicklung des Fonds der vergangenen fünf Jahre.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sabina Diaz-Duque
Tel: +49 (0)69 / 910 14177
E-Mail: sabina.diaz-duque@db.com

Claus Gruber
Tel: +49 (0)69 / 910 14381
E-Mail: claus.gruber@db.com   

Deutsche Asset Management 
Mit 723 Mrd. Euro verwaltetem Vermögen (Stand: 31. März 2017) gehört die Deutsche Asset Management¹ zu der Gruppe der weltweit führenden Vermögensverwalter. Die Deutsche Asset Management bietet Privatanlegern und Institutionen eine breite Palette an traditionellen und alternativen Investmentlösungen über alle Anlageklassen.

¹ Deutsche Asset Management ist der Markenname für den Geschäftsbereich Asset Management der Deutsche Bank AG und ihrer Tochtergesellschaften. Die jeweils verantwortlichen rechtlichen Einheiten, die Kunden Produkte oder Dienstleistungen der Deutschen Asset Management anbieten, werden in den entsprechenden Verträgen, Verkaufsunterlagen oder sonstigen Produktinformationen benannt.

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.