34% Energie, 34% Transport

6,9 Billionen US-Dollar pro Jahr beträgt der weltweite Investitionsbedarf in Infrastruktur. Davon entfallen 43% auf Transport, 34% auf Energie.

 

1 Million Menschen

sollen ab 2020 in Nanhui New City leben, einer Stadt in unmittelbarer Nähe von Schanghai, die (von deutschen Architekten) vollständig am Reißbrett entworfen wurde. Die Bauarbeiten starteten im Jahr 2003. In 17 Jahren zur Millionenmetropole – ein eindrucksvolles Beispiel für die globale Urbanisierung. London brauchte für dieses Kunststück rund 1800 Jahre – erst Anfang des 19. Jahrhunderts überschritt die Stadt die Millionenmarke.[1]

 

900 Milliarden US-Dollar

will China in die „Neue Seidenstraße“ investieren, also rund 729 Milliarden Euro. Das Netzwerk aus Häfen, Flughäfen, Straßen und Eisenbahnen soll Europa und Asien verbinden. Zum Vergleich: In Deutschland sollen bis 2030 269,6 Milliarden Euro in die Bundesverkehrswege fließen.[2]

 

663 Millionen Menschen

haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. 2,4 Milliarden Menschen verfügen über keine hygienischen Latrinen oder Toiletten.[3]

 

8,8%

mehr Ertrag erzielten Infrastruktur-Aktien im Vergleich zum MSCI World, wenn die US-Inflation bei 2–3% lag.[4]

 

48%

der deutschen Landstraßen sind in einem „schlechten“ oder „sehr schlechten“ Zustand. Und es geht noch holpriger: In Sachsen-Anhalt liegt der Anteil bei 64%. Damit führt das Bundesland vor Bayern (61%) und Hessen (50%) die „Schlagloch-Rangliste“ an.[5]

 

15,3 MBit/s

ist die durchschnittliche Daten-Verbindungsgeschwindigkeit in Deutschland (Q1 2017). In 14 europäischen Ländern sind die Leitungen schneller. Spitzenreiter ist Norwegen mit 23,5 MBit/s.[6]

CRC 057743 (06/2018)

Mehr zum Thema Infrastruktur

Das Jedermann-Investment

In Infrastruktur investieren? Auf jeden Fall, sagt Matthias Meyer. Im Interview verrät der Fondsmanager, wie er die richtige Balance zwischen Häfen und Straßen findet.

Welt-Verbinder

Güter, Menschen, Informationen – erst Infrastruktur macht es möglich, dass alles von A nach B gelangt.

1. https://www.bmvi.de/DE/Themen/Mobilitaet/Infrastrukturplanung-Investitionen/Infrastruktur-kompakt/infrastruktur-kompakt.html

2. OECD (2017) „Investing in Climate, Investing in Growth“, S. 28.

3. UNICEF, https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/presse/2018/weltwassertag-am-22--maerz--jeder-tropfen-zaehlt-/161934

4. DWS, Präsentation Deutsche Invest I Global Infrastructure, Slide 13.

5. BILD-Umfrage 2014, https://www.bild.de/politik/inland/pkw-maut/bild-landstrassen-report-schlagloecher-in-deutschland-35685394.bild.html

6. https://www.akamai.com/de/de/multimedia/documents/state-of-theinternet/ q1-2017-state-of-the-internet-connectivity-infographic.pdf

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.