Lucius Vibullius Hipparchus Tiberius Claudius Atticus Herodes war Mäzen, Autor und Stifter. Kein klassischer Asset Manager nach heutigem Verständnis, die gab es gut 100 Jahre nach Christi Geburt im alten Rom noch nicht. Aber ein Händchen für Vermögen hatte er – denn sein Reichtum von mehr als 100 Millionen Sesterzen stammt aus ganz unterschiedlichen Quellen: aus Grundbesitz, Steinbrüchen, Olivenöl sowie Bankgeschäften. Dazu kamen seine Einkünfte als Professor der Rhetorik. Wie viel 100 Millionen Sesterzen in Euro sind? Gut 50 Millionen, heißt es. Bald 2000 Jahre später, in den 1950er-Jahren, belegte Harry Markowitz dann mit seiner Modernen Portfoliotheorie, dass der Römer mit seiner Intuition richtiggelegen hatte. Markowitz wies nach, dass mit einer geschickten Streuung von Anlagen eine höhere Rendite bei einem niedrigeren Risiko zu erzielen ist als mit jeder Einzelanlage. Für seine Erkenntnisse wurde der Amerikaner 1990 mit dem Nobelpreis für Ökonomie ausgezeichnet.  

Die Macht der Mischung

Diversifikation, also die Kombination von Investments, die sich im Auf und Ab der Märkte unterschiedlich verhalten, ist eine Strategie, die sich für jeden Anleger eignet. Ganz gleich, ob es sich um institutionelle Großinvestoren wie Versicherungen oder Pensionskassen von Konzernen handelt oder um einen privaten Sparplankunden. Ganz gleich, ob überschaubare Beträge zur Seite gelegt werden oder große Summen zur Disposition stehen. Das zeigen die drei folgenden Beispiele exemplarisch.

Mehr Geld? Mehr Streuung!

I

Die Bundesbürger sind ein sparsames Volk und jede Generation gibt diese Haltung an die nächste weiter – nicht selten per Sparbuch. Doch so gut das auch gemeint ist – ein Sparbuch zu verschenken ist aus zwei Gründen wenig zielführend. Zum einen bieten Sparguthaben keine Diversifikation. Zum anderen werden Sparbücher, insbesondere in der seit geraumer Zeit anhaltenden Niedrigzinsphase, nur mit mauen Sätzen verzinst. Schlimmer noch: Steigt die Inflation wie zuletzt, rutscht die Rendite in den Minusbereich. Die Folge: Die Kaufkraft des Guthabens schmilzt dahin wie Schokoladeneis in der Sommersonne.

II

Vermögendere Kunden, wie beispielsweise Unternehmer, wollen in der Regel ihr Geld nicht nur mehren. Sicher ist dies auch ein Ziel. Oft steht der Erhalt des Kapitals im Vordergrund, weil es beispielsweise für die nächste Generation bewahrt werden soll. Die Diversifikation des Vermögens hat in diesen Fällen meist absolute Priorität. Entsprechend breit ist die Palette, in die angelegt wird: Aktien, Anleihen, Immobilien und Alternative Investments.

III

Besonders weitreichende und gleichzeitig spezielle Ansprüche an die Diversifikation erfordert das Vermögen der Pensionskassen von Unternehmen. Dieses muss den Mitarbeitern eines Tages einen Gutteil ihrer Altersvorsorge sicherstellen und deshalb regelmäßig zugesagte Erträge erbringen. Die gute Nachricht: Für eine gelungene Diversifikation sind in allen drei Beispielen weder Olivenhaine noch Steinbrüche vonnöten – so beneidenswert das finanzielle Geschick des Römers Lucius Vibullius Hipparchus Tiberius Claudius Atticus Herodes auch war.

Professionelle Vermögensverwalter wie die DWS bieten ihren Kunden heutzutage das nötige Know-how, um ganz unterschiedliche Anlageziele zu verfolgen.

  • Die DWS ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 676 Mrd. Euro.[1]

  • Weltweit vertrauen rund 172 Versicherungsunternehmen auf die Expertise der DWS.[2]

  • In Deutschland gehören mehr als 800 Pensionseinrichtungen zu den Kunden der DWS.[2]

CRC 057892 (06/2018)

Mehr zum Thema Multi Asset

Multi Asset

Erfolgreiche Mischer

Koch, Dirigent und Parfümeur: Wie auch Fondsmanager gehören sie zu den Menschen, die Dinge täglich neu kombinieren.

Multi Asset

Was geht?

Eine breite Streuung ist oberste Maxime für jedes Basis-Investment. Wie Multi-Asset-Strategien dabei helfen.

Multi Asset

Angst kostet Ertrag

Gefahren im Griff: Warum es bei der Geldanlage so wichtig ist, Risiken richtig zu managen.

Multi Asset

Multi Asset in Zahlen

Zahlen und Fakten: Was jetzt für Multi-Asset-Investments spricht.

1. Quelle: DWS; Stand: 31. März 2018.

2. Quelle: Unternehmensangabe; Stand: 05/2018.

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.