Wer bei Aktien lediglich auf die Kursentwicklung schaut, verkennt möglicherweise den wichtigsten Renditetreiber: die Dividende. Denn langfristig stammt meist mehr als die Hälfte des Gesamtertrags aus den Ausschüttungen der Unternehmen.[1]

 
 

Deutschland

Dividenden-Anteil an der Aktienrendite

             

 

DAX

Dividendenrendite 2018[2]

           

 

DAX: Top-10-Dividendenzahler 2018

In Mio. Euro (Prognose)[3]             

                 

                 

                 

       

Im Vorwärtsgang

Im Frühjahr sprießen nicht nur die Blumen, sondern auch die Dividenden: Die Auszahlungen der DAX-Unternehmen könnten sich 2018 auf rund 35,5 Milliarden Euro erhöhen und damit locker die Rekordausschüttungen von 2017 und 2016 in den Schatten stellen. Die Dividendenrendite liegt bei deutschen Aktien im Schnitt bei 3,0 Prozent[2] - eine Rendite, von der die Besitzer von Bundesanleihen oder Tagesgeldkonten seit Jahren nur träumen dürfen.

                   

Mehr zum Thema Dividende

Dividende

Di|vi|den|de [diviˈdɛndə] – Wortart: Substantiv, feminin, Gebrauch: Wirtschaft

Jetzt lesen

1. Quelle: Thomson Reuters Datastream; Berechnungszeitraum: Anfang Jan. 1973 bis Anfang Jan. 2018, basierend auf DS Market Indizes in USD. Stand: 01.01. 2018.

2. Thomson Reuters Datastream, Deutsche Asset Management Investment GmbH. Stand: 31. Januar 2018.

3. Quelle: Thomson Reuters Datastream; Berechnungszeitraum: Anfang Jan. 1973 bis Anfang Jan. 2018, basierend auf DS Market Indizes in USD. Stand: 01.01. 2018.

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.