Strategien abseits vom Sparbuch

Tagesgeld, Spar- und Festgeldanlagen bringen kaum mehr Zinsen. Sparer können umdenken, wenn sie Geld etwa für Vermögensaufbau oder Altersvorsorge zurücklegen möchten. Neben dem traditionellen Sparbuch gibt es weitere Anlagemöglichkeiten.

 

Deutschland ist Sparweltmeister. In kaum einem anderen Land der Welt legen die Haushalte so viel Geld auf die hohe Kante. Aktuell rund 9,7 Prozent des verfügbaren Einkommens. Leider gibt es dafür derzeit so gut wie keine Zinsen mehr. Das Gebot der Stunde lautet also: Sparen Neu Denken. Aber was konkret können Anleger machen? Nachfolgende Beispiele zeigen Möglichkeiten auf, wie Sparer auf die aktuell niedrigen Zinsen reagieren können.

 

Festgeldanlage für überschaubare Zeiträume

Eigentlich gehört ein hoher Bargeldbestand nur noch zum Zwischenparken auf das Tagesgeldkonto – wenn das Geld in absehbarer Zeit benötigt wird. Andernfalls können bessere Renditen erzielt werden, wenn Sparer bereit sind, die Risikoleiter zu besteigen. Eine niedrige Sprosse auf dieser Leiter kann das Festgeldkonto mit einem festen Zins und einer Laufzeit von zwei bis drei Jahren bilden. Festgeldanlagen gelten allgemein als sicher und bieten zumindest eine leicht höhere Verzinsung als das Sparbuch oder das Tagesgeldkonto. Auch Anleihen können eine Alternative sein. Sie gibt es in vielen Formen. Staatsanleihen sind Anleihen, die von der öffentlichen Hand oder anderen staatlichen Körperschaften ausgegeben werden. Bei Unternehmensanleihen sind die Schuldner Unternehmen.

 

Interessante Möglichkeiten mit Aktien- und Multi-Asset-Fonds

Rund neun Millionen Anleger in Deutschland sind laut dem Deutschen Aktieninstitut (DAI) derzeit in Aktien- und Multi-Asset-Fonds investiert. Die Manager dieser Fonds suchen aktiv nach interessanten Anlagen und erreichen durch eine Mischung verschiedener Anlageklassen, Regionen und Wertpapiere eine Verteilung des Anlagerisikos. Multi-Asset-Fonds oder Mischfonds können in mehrere verschiedene Anlageklassen investieren, in der einfachsten Form zum Beispiel in Aktien und Anleihen. Es gibt aber auch Fonds, die zusätzlich Rohstoffe oder andere alternative Anlagen berücksichtigen. Durch eine besonders breite Risikostreuung sollen Schwankungen einzelner Anlageklassen ausgeglichen werden.

 

Der Fondssparplan.

Wer nicht gleich mit großen Beträgen in die Fondsanlage einsteigen möchte, für den könnte sich ein Fondssparplan anbieten. Dabei zahlen Anleger regelmäßig – zum Beispiel monatlich – einen festen Betrag in einen Investmentfonds ein und bauen so schrittweise Kapital auf. Da das Kapital nicht mit einem Schlag investiert wird, können Anleger zusätzlich vom so genannten „Durchschnittskosteneffekt“ profitieren. Die investierten Beträge sollten immer gleich sein, so dass für das gleiche Kapital einmal mehr Fondsanteile erworben werden können und einmal weniger. Auf diese Art spielt das Timing bei der Anlage keine Rolle. Vielmehr investieren Anleger über einen langen Zeitraum hinweg zu einem Durchschnittspreis in ein diversifiziertes Portfolio.

 

Dividendenwerte – Aktieninvestments mit Ausschüttungen

Dividenden sind Ausschüttungen, mit denen ein Unternehmen seine Aktionäre an den Gewinnen und damit am wirtschaftlichen Erfolg beteiligen kann. Aktien mit hohen Ausschüttungen, auch Dividendenwerte genannt, können daher gerade in Zeiten niedriger Zinsen für viele Anleger einen Blick wert sein. Doch nicht immer sind hohe Dividenden automatisch interessant. Die Geschäftsentwicklung des Unternehmens muss die Ausschüttung auch rechtfertigen. Anleger, die sich nicht selbst mit den Geschäftszahlen der Unternehmen beschäftigen möchten, können zum Beispiel auf Fonds mit einem Schwerpunkt auf Dividendenaktien zurückgreifen. Dabei sollten Anleger aber natürlich auch die Risiken eines solchen Investments im Blick behalten.

Fazit: Neben Sparbuch & Co. gibt es weitere interessante Anlagemöglichkeiten. Welche Art des Sparens geeignet sein kann, hängt mit der individuellen Lebenssituation, dem Sparziel und der persönlichen Risikoneigung zusammen.

Video "Geldanlage Neu Denken"

Passende Fonds finden Sie hier

DWS Akkumula LC

Bewährt seit 1961

DWS Top Dividende LD

Regelmäßige Ausschüttungen für Ihr Depot

Deutsche Multi Opportunities LD

Mit Mischfonds flexibel zum Ziel kombinieren

Die Böse Null steht für weltweite Niedrigzinsen

BöseNull

Jetzt sind Sie am Zug. Wiegen Sie die Böse Null in Sicherheit und bekämpfen Sie sie mit unseren Fonds.

Weiterlesen

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.