Deutschlands Unternehmens-Chefs schätzen die wirtschaftliche Lage immer besser ein. Inzwischen sind sie so optimistisch wie seit sechs Jahren nicht mehr. Das zeigt der jüngste Anstieg des ifo-Geschäftsklimaindex. Die deutsche Wirtschaft steht vor einem kräftigen Frühjahrsaufschwung, urteilen Experten.Der ifo-Geschäftsklimaindex kletterte im März um 1,2 auf 112,3 Punkte, berichtet das Münchner Institut für Wirtschaftsforschung nach seiner Umfrage unter 7.000 Führungskräften. Der erneute Anstieg überraschte sogar die Experten: Ökonomen hatten mit einer Stagnation des wichtigsten deutschen Frühindikators gerechnet.

ifo-Geschäftsklimaindex erreicht Spitzenwert

Besonders aufschlussreich: Die Firmenchefs bewerteten ihre Geschäftslage bereits den siebten Monat in Folge besser. Auch die Geschäftsaussichten für das kommenden halbe Jahr schätzen sie optimistischer ein. „In der Industrie steht der Aufschwung auf einer breiten Basis. Da läuft es durch die Bank gut – von der Autobranche über den Maschinenbau bis zur Chemie“, erklärt ifo-Experte Klaus Wohlrabe.

Besonders gut entwickelte sich zuletzt das Geschäft mit dem Ausland. In Schwellenländern wie China und Russland lief der Wirtschaftsmotor wieder flotter, was sich positiv auf das Exportgeschäft der deutschen Unternehmen auswirkt.

So gut wie lange nicht mehr

Ifo-Geschäftsklima-Index

Mit mehr als 112 Punkten signalisiert der ifo-Geschäftsklimaindex beste Stimmung in den Vorstandsetagen der deutschen Unternehmen.
Quelle: Thomson Reuters Datastream

Steigende Gewinne erwartet

Mehrere Wirtschaftsforschungsinstitute haben vor diesem Hintergrund nun auch ihre Prognosen für das Wirtschaftswachstum in Deutschland angehoben. Der Aufschwung zeigt sich auch schon in den Bilanzen der Unternehmen.

Zuletzt hatten bereits zahlreiche deutsche Industrie-Konzerne von anziehenden Gewinnen berichtet und weiteres Wachstum angekündigt. Im ersten Halbjahr sollten denn auch die Gewinne der deutschen Aktiengesellschaften stärker steigen als bislang von den Aktienanalysten prognostiziert. Das zeigen Auswertungen der Finanznachrichtenagentur IBES.

Deutsche Aktien: Vorteile bei der Bewertung

Mit dem Aktienfonds DWS Deutschland können sich Anleger an den besten deutschen Großunternehmen sowie an besonders aussichtsreichen Gesellschaften der zweiten Reihe beteiligen.

Ein weiterer Pluspunkt für deutsche Aktien: Im Vergleich zu Aktien aus den Vereinigten Staaten und vielen anderen Börsen sind die deutschen Titel noch immer vergleichsweise günstig bewertet (s. Grafik). Das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis der Aktien im deutschen Leitindex Dax liegt deutlich unter dem fast aller anderen großen Indizes.

Deutsche Aktien: Bewertungsvorteil

Kurs-Gewinn-Verhältnisse von Aktienindizes

Das durchschnittliche Kurs-Gewinn-Verhältnis der Aktien im deutschen Leitindex Dax liegt deutlich unter dem fast aller anderen großen Indizes.
Quelle: Bloomberg

Finden Sie hier den passenden Fonds

30. Mrz 2017

Deutsche Nebenwerte: Gute Lage, gute Aussichten

Der deutsche Wirtschaftsmotor läuft wieder rund. Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe profitieren derzeit besonders stark.

09. Mrz 2017

Warum Profi-Anleger auf deutsche Unternehmen fliegen

Ausländische Investoren übernehmen immer mehr deutsche Unternehmen. „Made in Germany“ verspricht gute Aussichten, auch für Anleger.

DWS Deutschland LC

Auf „Made in Germany“ setzen

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.