Börsenjahr 2018 – Warum Dividenden gerade jetzt so wichtig sind

Die Weltwirtschaft ist in Takt. Doch immer mehr Anleger fürchten eine Korrektur an den Märkten. Dividenden können ein Risikopuffer sein.

Seit 2009 dauert die Börsen-Hausse nun schon. Kommt es bis zum 22. August 2018 zu keiner Baisse, wäre der aktuelle Bullenmarkt damit der längste in der Geschichte seitdem Börsendaten erfasst werden. Das treibt die Sorge vieler Anleger, dass die Zeiten des Aufschwungs an den globalen Finanzmärkten langsam vorbei sein könnten – trotz eines derzeit weiterhin positiven Umfeldes für Aktien. So rechnen beispielsweise die Anlagestrategen der Deutschen Asset Management trotz aller politischen Unwägbarkeiten mit einem globalen Wirtschaftswachstum von 3,8 Prozent – es wäre das höchste Wachstum seit 2011.[1]

Unternehmensgewinne steigen weiter – Bewertungen auch

Deutschland und Amerika verzeichnen de facto Vollbeschäftigung. In einem solchen Umfeld rechnen die Experten der Deutschen Asset Management auch weiterhin weltweitmit steigenden Unternehmensgewinnen — zwischen acht und zwölf Prozent dürften sie im Jahr 2018 in den USA, Deutschland, Europa und Japan klettern. In den Schwellenländern sogar noch deutlich mehr. „Wir blicken zuversichtlich auf die Wirtschaft im Jahr 2018. Doch an den Märkten werden Erwartungen gehandelt und die sind bereits jetzt sehr hoch“, schreibt Stefan Kreuzkamp in hauseigenen Kapitalmarktpublikation CIO-View. Kurzum: Die Gefahr für temporäre Rücksetzer sei „deutlich höher als 2017“.

Weltwirtschaft auf Kurs

Die Experten der Deutschen Asset Management rechnen auch für das Jahr 2018 mit einem globalen Wirtschaftswachstum von deutlich über 3 Prozent.

Die Experten der Deutschen Asset Management rechnen auch für das Jahr 2018 mit einem globalen Wirtschaftswachstum von deutlich über 3 Prozent.
Quelle: CIO View, November 2017

Als Indikator der hohen Erwartungen dienen die historisch hohen Bewertungen an den Aktienmärkten. Zwei Beispiele: Das KGV des S&P 500 liegt derzeit bei 18,54 (Jahr 2018), der Durchschnitt in den letzten 15 Jahren liegt bei 14,5. In Europa wird der Stoxx 600 mit einem KGV von 15,5 bewertet. Der historische Durchschnitt liegt hier bei 12,6 (Quelle: Bloomberg, 9.1.2018). Ein weiterer Punkt, der für Unsicherheit sorgt, sei die Zentralbankpolitik. Diese sei immer unberechenbarer, sagt Kreuzkamp.

Dividendentitel im Fokus: Rekordausschüttungen als Risiko-Puffer

In diesem Umfeld rücken Dividendentitel in den Fokus. Der Zeitpunkt scheint attraktiv zu sein – die globalen Dividendenzahlungen erreichen derzeit Rekordhöhen (Quelle: Bloomberg, Stand: 09.01.2018), die Gewinnerwartungen für 2018 lassen auf weitere Dividendensteigerungen hoffen. Eine Garantie ist das jedoch nicht.

„Anlagen mit Schwerpunkt auf dividendenstarke Aktien konnten in den vergangenen Monaten zwar die starke Wertentwicklung des Gesamtmarktes nicht ganz nachvollziehen“, sagt Thomas Schüßler, Dividendenexperte der Deutschen Asset Management gegenüber dem DWS-active- Magazin (Stand: 20.12.2017). „Jedoch eröffnet die richtige Kombination von Dividendenrendite und Dividendenwachstum Anlegern die Chance, das Risiko zu reduzieren und gleichzeitig in puncto Wertentwicklung den Gesamtmarkt zu schlagen.“

Erfolgsfaktor Dividende

Die reinvestierten Dividenden sind auf langfristige Sicht der entscheidende Faktor für den Gesamtertrag. Hier abgebildet seit 1973.

Die reinvestierten Dividenden sind auf langfristige Sicht der entscheidende Faktor für den Gesamtertrag. Hier abgebildet seit 1973.
Quelle: Thomson Reuters Datastream Zeitraum: Januar 1973 bis Anfang Oktober 2017, basierend auf Datastream Market-Indizes in US-Dollar

Anleger können mit Aktienfonds, die ihren Schwerpunkt auf dividendenstarke Unternehmen legen, einen passenden Einstieg finden. Ein solcher Fonds ist beispielsweise der DWS Top Dividende unter der Leitung von Thomas Schüßler, der weltweit in dividendenstarke Aktien anlegt. Im Jahr 2017 überzeugte der Fonds mit einer Rekordausschüttung von knapp 500 Millionen Euro – das entspricht 3,20 Euro pro Fondsanteil (keine Garantie). Der Deutsche Invest II European Top Dividend konzentriert sich dagegen auf europäische Dividendenaktien.

Zum Thema:

Video: DWS Top Dividende

Alle Infos zum DWS Top Dividende

Alle Infos zum Deutsche Invest II European Top Dividend

1. CIO View, November 2017

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.