08. Jan 2021 Marktausblick

Aussichtsreiche europäische Nebenwerte

Marktausblick | Aktien

Lesezeit

Die Aktienmärkte haben den Weg zur erhofften Normalität nach Corona ein gutes Stück vorweggenommen. Die wichtigsten Börsen der Welt haben sich den Kurszielen der DWS per Ende 2021 innerhalb weniger Wochen schon stark angenähert. Was heißt das für die Perspektiven des gerade erst begonnenen Jahres 2021? Selektion dürfte bei der Auswahl von Anlagen noch mehr als bisher der Schlüssel zum Erfolg sein. Grundsätzlich aussichtsreich bleiben Wachstumswerte. Es dürfte aber auch vermehrt Chancen mit zyklischen Werten geben. Hier favorisiert die DWS tendenziell japanische gegenüber deutschen Werten. Eine weitere Investmentidee mit Potenzial: europäische Nebenwerte. Für die sprechen günstige Bewertungen, überdurchschnittliche Wachstumsaussichten sowie starke Bilanzen.

Aktien USA

Hohe Bewertungen mahnen zur Vorsicht

Orange_Positiv.png

  • Die US-Wirtschaft hat sich im 4. Quartal 2020 erholt, trotz der zweiten Covid-19-Welle.

  • US-Aktien sind sehr hoch bewertet. Der Marktindex S&P 500 hat allerdings seine Charakteristik verändert. Technologiefirmen haben ein sehr hohes Gewicht. Anders als im Jahr 2000 sind sie sehr profitabel.

  • Eine breite Streuung sollte bei US-Aktien Pflicht sein. Ausgewählte Technologiewerte haben nach wie vor Potenzial, zyklische US-Werte scheinen der DWS weniger aussichtsreich. Ausnahme: Banktitel.

Aktien Deutschland

Gezielte Auswahl ist Pflicht

Orange_Positiv.png

  • Der Geschäftsklimaindex des ifo-Instituts für den Dezember signalisiert eine weitere Erholung der deutschen Wirtschaft.

  • Der Leitindex Dax hat eine Kursrallye hinter sich und zwischenzeitlich sogar ein neues historisches Hoch erreicht.

  • Chancenreich sieht die DWS Wachstumsaktien mit Potenzial für ein überdurchschnittliches Gewinnwachstum sowie ausgewählte zyklische Unternehmen mit guten Ertragsaussichten.

Aktien Eurozone

Klein aussichtsreicher als Groß

Orange_Positiv.png
  • Die europäische Wirtschaft konnte zuletzt trotz der Corona-Einschränkungen weiter Boden gutmachen. Die Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe legten im Dezember – entgegen den Erwartungen – weiter zu, der stark gebeutelte Dienstleistungssektor ebenfalls.

  • Kleine und mittelgroße Unternehmen könnten von dem bevorstehenden Aufschwung besonders profitieren und haben ein überdurchschnittliches Kurspotenzial.



Aktien Schwellenländer

Asiatische Aktien mit dem höchsten Kurspotenzial – Chancen auch in Lateinamerika

Orange_Positiv_DE.png
  • Trotz der deutlichen Kurssteigerungen hält die DWS ausgewählte Investments in asiatische Aktien nach wie vor für besonders aussichtsreich.

  • Ein wesentlicher Grund für diese positive Einschätzung: Die Unternehmensgewinne könnten 2021 um       30 Prozent wachsen, nachdem sie 2020 um 10 Prozent gesunken waren. Zudem hilft der schwache Dollar.

  • Gebessert haben sich zudem die Aussichten für lateinamerikanische Werte.



Legende

Die strategische Sicht bis Dezember 2021
Die Anzeigen signalisieren, ob die DWS eine Aufwärtsentwicklung, eine Seitwärtsentwicklung oder eine Abwärtsentwicklung der betreffenden Anlageklasse erwartet. Sie geben das kurzfristige und langfristige Ertragspotenzial für Investoren an.

Gruen_Positiv_DE.png
  • Positives Ertragspotenzial
Orange_Mittel_DE.png
  • Gewinnchancen, aber auch Verlustrisiken sind eher begrenzt
Rot_Negativ_DE.png
  • Negatives Ertragspotenzial

Alle weiteren Artikel zum aktuellen Marktausblick

08. Jan 2021 Marktausblick

Schwellenländer mit den besten Renditeperspektiven

Anleihen | Marktausblick 01.2021
08. Jan 2021 Marktausblick

Noch Luft nach oben: Die Nachfrage nach Gold dürfte hoch bleiben

Währungen & Gold | Marktausblick 01.2021
08. Jan 2020 Marktausblick

Berechtigte Hoffnung auf ein besseres Jahr 2021

Markt & Makro | Marktausblick 01.2021
Zum aktuellen Marktausblick-Dokument

CIO View

Cookies Policy

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
Alle Cookies akzeptieren