18. Sep 2023 Marktausblick

Die Einschätzung der DWS zu den Kapitalmärkten

Marktausblick | Aktien

Lesezeit
  • Die Perspektiven für die deutsche Wirtschaft  sind in der öffentlichen Wahrnehmung so schlecht wie lange nicht mehr – Stichwort „der kranke Mann Europas“. Auch bei internationalen Investoren stehen deutsche  Aktien derzeit nicht sonderlich hoch im Kurs. „Auch wenn die Situation für viele  Unternehmen aufgrund der teilweise schwierigen Standortbedingungen nicht einfach ist, gibt es Anzeichen für Hoffnung“, sagt Sabrina Reeh, Fondsmanagerin für deutsche Aktien.
  • Obwohl der Dax seit Jahresbeginn etwa 14 Prozent zugelegt hat, habe sich die Bewertung aufgrund des zweistelligen Gewinnwachstums sogar verringert: Das Kurs-Gewinn-Verhältnis liegt derzeit bei lediglich 11. „Die Zurückhaltung besonders bei ausländischen Investoren hat dazu geführt, dass deutsche Aktien mit einem Rekordabschlag von 40 Prozent gegenüber dem US-Index S&P 500 gehandelt werden. In der Vergangenheit war der Abschlag mit etwa 20 Prozent nur halb so hoch“, so Reeh.
  • Bis zum Jahresende sieht Reeh zwar wenig Potenzial für deutsche Titel. 2024 könnte es aber positive Überraschungen geben. Ein wesentlicher Faktor: Die Gewinnerwartungen, die auch für das kommende Jahr im zweistelligen Prozentbereich liegen. Die Hürde für eine bessere Entwicklung liege aufgrund der pessimistischen Positionierung nicht sonderlich hoch.
  • „Es darf in der Wirtschaft nur nicht mehr deutlich schlechter werden, das könnte schon reichen für eine bessere Entwicklung an der Börse“, so Reeh. Viel werde von der Entwicklung der deutschen Autobauer abhängen, die in der Breite nicht schlecht positioniert seien.


 

Sabrina Reeh

Fondsmanagerin für deutsche Aktien

Stoxx 600 Europe: Passable Gewinnaussichten

Die Erwartungen an die Gewinnentwicklung europäischer Unternehmen haben sich stabilisiert (Angabe in Euro)

Quelle: DWS Investment GmbH, Stand: September 2023

Die Einschätzung der DWS zu den Aussichten der wichtigsten Märkte

 

Aktien USA

Sehr ambitionierte Bewertung

Rot_Negativ.png

  • Die Bewertungen von US-Aktien sind angesichts eines von uns erwarteten bescheidenen Gewinnwachstums und anhaltend hoher realer Renditen sehr ambitioniert.

  • Wir bleiben bei unserer vorsichtigen Einschätzung für US-Titel. Momentan scheint es interessantere Alternativen zu geben, sowohl bei Aktien als auch bei Zinsanlagen.

  • Kursziel für den S&P 500 per September 2024: 4.500 Punkte.

 

 

Aktien Deutschland

Entwicklung der Unternehmensgewinne der Schlüssel für die weitere Entwicklung

Orange_Positiv.png 

  • Deutsche Aktien haben sich im bisherigen Jahresverlauf recht gut gehalten – plus 14 Prozent, auch wenn die Wertentwicklung nicht mit der der Spitzenreiter Japan und den USA mithalten konnte.

  • Im laufenden Jahr sehen wir nur noch begrenztes Kurspotenzial. Für 2024 stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Entwicklung der Unternehmensgewinne positiv überraschen könnte.

  • Kursziel für den Dax per September 2024: 16.700 Punkte.

 

 

Aktien Europa

Europäische Aktien aussichtsreicher als US-Titel

Gruen_Positiv.png

  • Die Frühindikatoren für die europäische Wirtschaft haben sich zwar etwas eingetrübt. Die Dynamik der Unternehmensgewinne ist aber nach wie vor gut.

  • Die Kurse haben im laufenden Jahr leicht zweistellig zugelegt, sind aber längst nicht so rasant gestiegen wie in den USA. Wir halten die Bewertung europäischer Aktien nach wie vor für attraktiv und bleiben bei unserer Übergewichtung.

  • Kursziel für den Stoxx 600 per September 2024: 470 Punkte.

 

 

Aktien Schwellenländer

Nachlassendes globales Wirtschaftswachstum dämpft Aussichten

Orange_Positiv.png

  • Die Dynamik des globalen Wirtschaftswachstums lässt nach. Das dürfte sich als Dämpfer für die rohstoffsensiblen Schwellenländer erweisen.

  • Die Entwicklung in China bleibt ein wichtiger Faktor. Die Stimmung dort hat sich so stark eingetrübt, dass es zu einem Aufschwung kommen könnte, sobald die Nachrichtenlage nur geringfügig positiv überrascht.

  • Kursziel für den MSCI EM per September 2024: 1.010 Punkte.

Legende

Die strategische Sicht bis Dezember 2024

Die Anzeigen signalisieren, ob wir eine Aufwärtsentwicklung, eine Seitwärtsentwicklung oder eine Abwärtsentwicklung der betreffenden Anlageklassen erwarten. Sie geben das kurzfristige und langfristige Ertragspotenzial für Investoren an

Gruen_Positiv_DE.png
  • Positives Ertragspotenzial
Orange_Mittel_DE.png
  • Gewinnchancen, aber auch Verlustrisiken sind eher begrenzt
Rot_Negativ_DE.png
  • Negatives Ertragspotenzial

Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Ansichten und hypothetischen Modellen oder Analysen, welche sich als falsch herausstellen können. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Quelle: DWS Investment GmbH, Stand: 09.02.2024

 

 

DWS-Marktausblick: Das gesamte Dokument finden Sie hier.

Alle weiteren Artikel zum aktuellen Marktausblick

CIO View