08. Okt 2021 Marktausblick

Staatsanleihen aus Schwellenländern favorisiert

Marktausblick | Anleihen

Lesezeit

„Früher war alles besser“ – selten ist an dieser Aussage etwas dran, meistens ist dies nicht viel mehr als eine verklärende Schönrednerei. Nicht so bei Anleihen. Vergleicht man die erwarteten Gesamtrenditen für die nächsten zwölf Monate mit denen der letzten zehn Jahre – siehe Chart – zeigt sich die ganze Misere. Die erwarteten Renditen liegen deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt.

Für Staatsanleihen gilt: die Renditen haben in den vergangenen Wochen deutlich zugelegt, was zu entsprechenden Kursverlusten führte. Trotz der zuletzt deutlich stärker schwankenden Aktienmärkte scheint es unwahrscheinlich, dass die Nachfrage nach Staatsanleihen in den nächsten Wochen und Monaten deutlich steigen wird. Etwas vorsichtiger sind wir in der aktuellen Lage auch für Hochzinsanleihen geworden. Deren Risikoprämien sind nach wie vor sehr niedrig, trotz der Korrekturen am Aktienmarkt. Die besten Aussichten verorten die Anleiheexperten der DWS bei Staatsanleihen aus Schwellenländern, für die die erwarteten Gesamtrenditen auf Sicht von zwölf Monaten bei 3,4 Prozent liegen.

Staatsanleihen USA (10 Jahre)

Renditeanstieg dürfte sich noch etwas fortsetzen

Orange_Positiv.png
    • Die Renditen für zehnjährige US-Anleihen sind zuletzt erwartungsgemäß gestiegen.

    • Der Anstieg dürfte sich noch etwas fortsetzen, allerdings gemäßigt.

 

Staatsanleihen Deutschland (10 Jahre)

Bunds bleiben mäßig attraktiv


Gruen_Mittel.png
  • Deutlicher Renditeanstieg bei Bundesanleihen in den letzten Wochen.

  • Anlegern drohen weitere Kursverluste. Staatsanleihen nur bedingt zur Diversifikation im Portfolio geeignet.

 

Staatsanleihen Schwellenländer

Nach wie vor die besten Renditeperspektiven

Gruen_Positiv.png

  • Staatsanleihen aus Schwellenländern kamen im letzten Monat aufgrund der schlechteren Risikostimmung unter Druck.

  • Ihre Renditeaussichten bleiben dennoch  weit überdurchschnittlich.

Unternehmensanleihen

Investment Grade

USA
Eurozone
Orange_Mittel.png Orange_Mittel.png

 

High Yield

USA
Eurozone
Orange_Mittel.png Orange_Mittel.png



Legende

Die strategische Sicht bis September 2022
Die Anzeigen signalisieren, ob die DWS eine Aufwärtsentwicklung, eine Seitwärtsentwicklung oder eine Abwärtsentwicklung der betreffenden Anlageklasse erwartet. Sie geben das kurzfristige und langfristige Ertragspotenzial für Investoren an.

Gruen_Positiv_DE.png
  • Positives Ertragspotenzial
Orange_Mittel_DE.png
  • Gewinnchancen, aber auch Verlustrisiken sind eher begrenzt
Rot_Negativ_DE.png
  • Negatives Ertragspotenzial

Alle weiteren Artikel zum aktuellen Marktausblick

08. Okt 2021 Marktausblick

Die Nervosität an den Märkten nimmt zu

Markt & Makro | Marktausblick 10.2021
08. Okt 2021 Marktausblick

Immobilienkrise in China belastet – zumindest kurzfristig

Aktien | Marktausblick 10.2021
08. Okt 2021 Marktausblick

Ölpreis: Starker Anstieg – hohe Preise könnten Bestand haben

Währungen & Alternative Anlagen | Marktausblick 10.2021

CIO View