08. Jan 2021 Marktausblick

Schwellenländer mit den besten Renditeperspektiven

Marktausblick | Anleihen

Lesezeit

Die meisten Anleihe-Kategorien in den Industrieländern brachten es trotz des von den Notenbanken manifestierten Niedrigzinses im Jahr 2020 auf eine deutlich positive Wertentwicklung, da Renditerückgänge in immer weiter negatives Territorium für Kursgewinne sorgten. Weitere deutliche Renditerückgänge erwarten die Experten der DWS für 2021 nicht. Entsprechend niedrig sind die Aussichten auf weitere Kursgewinne. Die besten Perspektiven bieten Staats- und Unternehmensanleihen aus Schwellenländern, wo die Renditen deutlich höher sind als in den Industrieländern und das bei einem überschaubaren Risiko. Angesichts positiver wirtschaftlicher Aussichten könnten die Risikoaufschläge sinken und die Kurse entsprechend steigen.

Staatsanleihen USA (10 Jahre)

US-Notenbank hält Zinsen niedrig

Orange_Positiv.png
    • Die US-Notenbank Fed hält das Zinsniveau niedrig, auch wenn die Renditen zuletzt die ein-Prozent-Marke durchbrochen haben.
    • Deutlich höhere Renditen erwartet die DWS auf Jahressicht nicht.

Staatsanleihen Deutschland (10 Jahre)

Weiter negative Renditen bei Bundesanleihen erwartet


Gruen_Mittel.png
  • Das im Dezember nochmals aufgestockte Anleihekaufprogramm der EZB hält auch in Europa den Deckel auf den Zinsen.

  • Die Zinsen für zehnjährige Bunds dürften leicht steigen, die Kurse entsprechend fallen.

Staatsanleihen Schwellenländer

Ganz klar die besten Perspektiven

Gruen_Positiv.png

  • Neben Staatsanleihen aus Asien scheinen  ausgewählte Anleihen aus Lateinamerika dank anziehender Rohstoffpreise aussichtsreich.

  • Schwellenländer-Anleihen bieten 2021 die besten Chancen auf positive reale Renditen.

Unternehmensanleihen

Investment Grade

USA
Eurozone
Orange_Mittel.png Orange_Mittel.png

 

High Yield

USA
Eurozone
Orange_Mittel.png Orange_Mittel.png



Legende

Die strategische Sicht bis Dezember 2021
Die Anzeigen signalisieren, ob die DWS eine Aufwärtsentwicklung, eine Seitwärtsentwicklung oder eine Abwärtsentwicklung der betreffenden Anlageklasse erwartet. Sie geben das kurzfristige und langfristige Ertragspotenzial für Investoren an.

Gruen_Positiv_DE.png
  • Positives Ertragspotenzial
Orange_Mittel_DE.png
  • Gewinnchancen, aber auch Verlustrisiken sind eher begrenzt
Rot_Negativ_DE.png
  • Negatives Ertragspotenzial

Alle weiteren Artikel zum aktuellen Marktausblick

08. Jan 2020 Marktausblick

Berechtigte Hoffnung auf ein besseres Jahr 2021

Markt & Makro | Marktausblick 01.2021
08. Jan 2021 Marktausblick

Aussichtsreiche europäische Nebenwerte

Aktien | Marktausblick 01.2021
08. Jan 2021 Marktausblick

Noch Luft nach oben: Die Nachfrage nach Gold dürfte hoch bleiben

Währungen & Gold | Marktausblick 01.2021
Zum aktuellen Marktausblick-Dokument

CIO View

Cookies Policy

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.
Alle Cookies akzeptieren