06. Sep 2019 Marktausblick

Konjunktursorgen überschatten Kapitalmärkte

Marktausblick | Markt & Makro

Wirtschaftsabkühlung, Handelskrieg, Brexit – die Rahmenbedingungen für die Märkte sind einerseits extrem herausfordernd. Andererseits gibt es auch positive Daten, etwa die gute Beschäftigungslage und als Folge davon nach wie vor konsumfreudige Verbraucher, die die Wirtschaft stützen. Insgesamt eine unklare Gemengelage, die Anleger aber eher zur Vorsicht mahnen sollte. Dazu passt auch, dass die Notenbanken in den USA und der Eurozone die Wirtschaft mit einer weiteren Lockerung der Geldpolitik ankurbeln wollen. Trotz insgesamt noch recht optimistischer Wirtschaftsprognosen scheinen die Renditepotenziale in fast allen Anlageklassen derzeit begrenzt.

USA

  • Gewinnerwartungen zuletzt leicht zurückgenommen

  • Weitere Zinssenkungen erwartet, um die Folgen des Handelsstreits abzumildern

Eurozone

  • Stimmung der Unternehmen im August leicht aufgehellt

  • Vor allem Dienstleister und privater Konsum wachsen, Industrie schwächelt

China

  • Peking wird zum 70. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik alles tun, um die Konjunktur zu stabilisieren

  • Handelsstreit mit den USA weiterhin eine hohe Bürde

Japan

  • Staatsanleihen und Yen als „sichere Häfen“ gesucht

  • Handelskonflikt mit Südkorea irritiert

06. Sep 2019 Marktausblick

Aktien

Renditebringer Dividenden

06. Sep 2019 Marktausblick

Anleihen

An Unternehmensanleihen führt kaum ein Weg vorbei

06. Sep 2019 Marktausblick

Währungen & Alternative Anlagen

Euro/Dollar-Wechselkurs: Euro dürfte mittelfristig etwas zulegen

Zum aktuellen Marktausblick-Dokument

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.