06. Sep 2019 Marktausblick

Euro/Dollar-Wechselkurs: Euro dürfte mittelfristig etwas zulegen

Marktausblick - Währungen & Alternative Anlagen

Währungen

Euro/Dollar-Wechselkurs

Euro dürfte mittelfristig etwas zulegen

  • Unsicherheiten rund um Handelsstreit und Brexit könnten dem Dollar kurzfristig Auftrieb verleihen

  • Strategisch dürften sowohl die US-Notenbank als auch die EZB ihre Geldpolitik weiter lockern

  • Damit halten sich Chancen und Risiken dies- und jenseits des Atlantiks die Waage, sodass sich der Wechselkurs in 12 Monaten bei 1,15 Dollar für den Euro einpendeln dürfte

Alternative Anlagen

Rohstoffe

Gold bleibt begehrt

  • Rohstoffe wie Öl oder Industriemetalle leiden unter den weltwirtschaftlichen Unsicherheiten

  • Lockere Geldpolitik und niedrige Zinsen lassen Gold auch weiterhin glänzen

  • Goldpreis könnte auf Sicht von 12 Monaten auf 1575 Dollar je Feinunze steigen

Legende

Die strategische Sicht bis September 2020
Die Anzeigen signalisieren, ob wir eine Aufwärtsentwicklung, eine Seitwärtsentwicklung oder eine Abwärtsentwicklung der betreffenden Assetklasse erwarten. Sie geben das kurzfristige und langfristige Ertragspotenzial für Investoren an.

  • Positives Ertragspotenzial
  • Gewinnchancen, aber auch Verlustrisiken sind eher begrenzt
  • Negatives Ertragspotenzial

Alle weiteren Artikel zum aktuellen Marktausblick

06. Sep 2019 Marktausblick

Anleihen

An Unternehmensanleihen führt kaum ein Weg vorbei

06. Sep 2019 Marktausblick

Aktien

Renditebringer Dividenden

06. Sep 2019 Marktausblick

Markt & Makro

Konjunktursorgen überschatten Kapitalmärkte

Zum aktuellen Marktausblick-Dokument

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.