Kategorie

Aktienfonds

ISIN

LU0329760770

WKN

DWS0Q2

Ein Leben ohne funktionierende Infrastruktur – schwer vorstellbar. Oder würden Sie auf Ihre morgendliche Dusche, die bequeme Fahrt zur Arbeit oder das Telefonieren mit Freunden verzichten? Wasser, Strom, Flughäfen, Mautstraßen, Mobilfunkmasten: alles selbstverständlich. Entsprechend groß ist der Bedarf an Ausbau und Instandhaltung. Daraus könnten sich für Anleger neue Möglichkeiten ergeben – mit dem Deutsche Invest I Global Infrastructure.

 

Lebensadern jeder Gesellschaft

Wasser, Strom, Flughäfen, Mautstraßen, Mobilfunkmasten: alles das ist für uns heute zur Selbstverständlichkeit geworden! Diese Einrichtungen eines Landes oder einer Region sind unter dem Begriff Infrastruktur zusammengefasst. Sie sind für das Funktionieren von wirtschaftlichen Tätigkeiten erforderlich und dienen der volkswirtschaftlichen Entwicklung. Der Ausbau und die Instandhaltung der Infrastruktur sind daher essenziell für die Staaten und deren Wirtschaft.
Aktuellen Schätzungen zufolge steigt der weltweite Bedarf an Infrastruktur- Investitionen bis 2030 auf circa 57 Billionen USD.[1] So will US-Präsident Donald Trump zum Beispiel in der nächsten Dekade 1 Billionen US Dollar durch private Firmen in Infrastruktur investieren lassen.

 

Globaler Aktienfonds

Deutsche Invest I Global Infrastructure ist ein globaler Aktienfonds, der überwiegend in Unternehmen aus dem globalen Infrastruktursektor investiert, die sich auf den Besitz und Betrieb von Infrastrukturanlagen fokussieren.

 

Eine interessante Anlageklasse

Interessant als Anlage sind vor allem Unternehmen, die sich auf Besitz und Betrieb von Infrastrukturanlagen spezialisieren:

- Betriebsanlagen, die einen effizienten Transport von Menschen und Produkten ermöglichen (z.B. Mautstraßen, Häfen, Flughäfen)

- Betriebsanlagen der Grundversorgung wie z.B. für Wasser und Energie

Diese Unternehmen sind aus wirtschaftlicher Sicht interessant, da:

- sie die Grundbedürfnisse der Menschen sicherstellen und damit eine konstante und stabile Nachfrage haben

- sie häufig nur geringem Preisrisiko ausgesetzt sind

- die Zahlungsströme in der Regel langfristig festgelegt und/oder reguliert sind

 

Infrastrukturaktien mit einem sehr interessanten Ertrag-Risiko-Profil

Über die letzten zehn Jahre konnten sich Infrastrukturaktien mit dem Fokus auf den Besitz und Betrieb von Anlagen im Vergleich zu Aktien Welt (MSCI World), Aktien Deutschland (DAX), Aktien Europa (EURO STOXX 50) weitaus besser entwickeln und wiesen dabei eine niedrigere Schwankungsbandbreite auf.

Unternehmensbeispiele:

Was für Infrastrukturaktien spricht

Video zum Thema Infrastuktur-Investments

Hier geht's zu den Fondsdetails

Deutsche Invest I Global Infrastructure LC

Infrastruktur – neue Anlagechancen

Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema Aktienfonds:

07. Nov 2017

Deutsche Aktien: Deshalb ist die Börse so gut gelaunt

Volle Auftragsbücher, Rekordbeschäftigung und steigende Exportnachfrage – die deutsche Wirtschaft fährt mit Volldampf.

16. Nov 2017

Wie Anleger das Timing-Problem in den Griff bekommen

Die gute Weltkonjunktur stützt die Börsen der Welt. Dennoch gibt es Risiken. Wie Fondssparpläne hier helfen können.

Das könnte Sie auch interessieren

Risikohinweis

Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein.

Berechnung der Volatilität erfolgt auf täglicher Basis.

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar, sondern geben lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des Fonds. Die vollständigen Angaben zum Fonds sind den wesentlichen Anlegerinformationen und dem Verkaufsprospekt, ergänzt durch den jeweiligen letzten geprüften Jahresbericht und den jeweiligen Halbjahresbericht, falls ein solcher jüngeren Datums als der letzte Jahresbericht vorliegt, zu entnehmen. Diese Unterlagen stellen die allein verbindliche Grundlage des Kaufs dar. Sie sind in elektronischer oder gedruckter Form kostenlos bei Ihrem Berater, der Deutsche Asset Management Investment GmbH, Mainzer Landstraße 11-17, D 60329 Frankfurt am Main und, sofern es sich um Luxemburger Fonds handelt, bei der Deutsche Asset Management S.A., 2, Boulevard Konrad Adenauer, L-1115 Luxembourg erhältlich.

Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von DWS Investments wieder, die ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernimmt DWS Investments für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn DWS Investments nur solche Daten verwendet, die sie als zuverlässig erachtet.

Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag; weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z.B. Depotkosten), die in der Darstellung nicht berücksichtigt werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nähere steuerliche Informationen enthält der Verkaufsprospekt

Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA verbreitet werden. Die Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.

Die vollständige Zusammensetzung der Portfoliostruktur erhalten Sie bei der Deutsche Asset Management Investment GmbH, Mainzer Landstraße 11-17, D-60329 Frankfurt am Main und, sofern es sich um Luxemburger Fonds handelt, bei der Deutsche Asset Management S.A., 2, Boulevard Konrad Adenauer, L-1115 Luxembourg.

1. OECD, IHS Global Insight, GWI, IEA, MCKinsey Global Institute Januar 2013.

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.