DWS Invest SDG Global Equities LD

Spürbar gut anlegen

Kategorie

Aktienfonds

Ertragsverwendung

Ausschüttend

WKN

DWS2Y8

ISIN

LU1891311430

Nachhaltig leben - schon viele machen mit

Schon mit kleinen Handgriffen kann jeder einzelne dazu beitragen, dass die Welt ein Stück nachhaltiger wird. Wer sich für kurze Strecken aufs Fahrrad setzt statt ins Auto zu steigen, wer seinen Kaffee aus der Tasse trinkt statt aus dem Pappbecher oder wer zur Energiesparplampe greift statt zur Glühbirne, schont die Umwelt und erhält sie für spätere Generationen. Die gute Nachricht: Schon heute gehen viele Menschen bewusst durchs Leben und setzen auf einen nachhaltigeren Lebensstil - etwa indem sie Haushaltsabfälle reduzieren oder recyceln (72 Prozent) oder indem sie Lebensmittel mit Ökolabel kaufen (44 Prozent).[1]

72 %

reduzieren oder recyceln Haushaltsabfälle

54 %

kaufen Waren aus lokaler Produktion

54 %

meiden Unternehmen, die eine umstrittene Vergangenheit haben

52 %

kaufen von Unternehmen mit nachweislich sozialer Verantwortung

48 %

berücksichtigen bei der Entscheidung über Transportmöglichkeiten den Energieverbrauch und die CO2-Bilanz

44 %

kaufen ökologisch erzeugte Lebensmittel

Nachhaltiges Investieren kann sich doppelt lohnen

Auch bei der Geldanlage setzen Anleger zunehmend auf das Thema Nachhaltigkeit. Laut einer Umfrage hat nachhaltiges Investieren im Laufe der vergangenen fünf Jahre für fast 80 Prozent der Befragten an Bedeutung gewonnen.[1] Entgegen vieler Vorurteile muss verantwortungsvolles Investieren nicht mit einem Renditenachteil verbunden sein, ganz im Gegenteil: Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeits-Faktoren im Anlageprozess kann Risiken reduzieren und Renditechancen eröffnen. Aktuelle Studien zeigen, dass viele nachhaltige Unternehmen äußerst erfolgreich sind.

Die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

„Wir können die erste Generation sein, der es gelingt, die Armut zu beseitigen, ebenso wie wir die letzte sein könnten, die die Chance hat, unseren Planeten zu retten.“ Die Worte des ehemaligen Generalsekretärs der Vereinten Nationen (UNO), Ban-Ki Moon, klingen dramatisch. Doch sie spiegeln durchaus realistisch wider, wie es um die Erde bestellt ist: 836 Millionen Menschen leben in extremer Armut, ein Drittel der Nahrung wird verschwendet, und der Klimawandel ist vielerorts spürbar.[2] Deshalb entwickelte sie 17 Ziele, die die Zukunft der Menschen und der Umwelt sicherstellen sollen: die Sustainable Development Goals (SDGs), die Ziele für nachhaltige Entwicklung. Die SDGs berücksichtigen alle drei Dimensionen der Nachhaltigkeit – also Soziales, Umwelt, Wirtschaft – gleichermaßen. Zentrale Ziele sind zum Beispiel Klimaschutz, Trinkwasserversorgung und der effiziente Einsatz von Ressourcen. Die Agenda 2030 wurde 2015 auf einem Gipfel der Vereinten Nationen von allen Mitgliedsstaaten verabschiedet und gilt für alle Staaten dieser Welt. Die SDGs im Überblick:

Der DWS Invest SDG Global Equities

Durch und durch nachhaltig

Beim Einkauf im Supermarkt helfen Bio-Labels und Auszeichnungen, nachhaltige Lebensmittel zu finden. Doch wie können Anleger vorgehen, wenn sie nicht nur im in ihrem Alltag, sondern auch mit ihrer Geldanlage einen Beitrag für eine bessere Welt leisten wollen? Zum Beispiel, in dem sie auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen setzen - auf die so genannten Sustainable Development Goals. Genau das macht der DWS Invest SDG Global Equities.

" Der DWS Invest SDG Global Equities investiert in Unternehmen, die einen wichtigen Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen leisten. Neben finanziellen Aspekten spielen auch soziale und ökologische Kriterien eine wesentliche Rolle bei der Auswahl viel versprechender Aktien.

Paul Buchwitz Fondsmanager DWS Invest SDG Global Equities

Schritt für Schritt zum SDGs-Portfolio

Für den Fondsmanager des DWS Invest SDG Global Equities kommen lediglich Unternehmen in Frage, die nicht nur aktiv sondern auch mit einem wesentlichen Teil ihres Umsatzes zu einem der UN-Nachhaltigkeits-Ziele beitragen. Das können zum Beispiel Unternehmen sein, die mit Maßnahmen zum Klimaschutz Geld verdienen, aber auch solche, die Lösungen im Bereich der Trinkwasserversorgung anbieten oder den effizienten Einsatz von Ressourcen möglich machen. Bei der Auswahl viel versprechender Aktien Schritt für Schritt vor.

SDG-Umsätze: Mehr als 50 %

  • Der DWS Invest SDG Global Equities setzt auf einen transparenten Investmentprozess: Nur diejenigen Unternehmen, die mehr als die Hälfte ihres Umsatzes im Bereich der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen erzielen, kommen für den Fonds in Frage. 
  • Nicht in Frage kommen dagegen Firmen, die in puncto Nachhaltigkeit zweifelhaft agieren – etwa, indem sie zum Beispiel Waffen herstellen oder einen großen Teil des Umsatzes mit Tabak oder Atomkraft machen. Sie werden von vorneherein ausgeschlossen.
  • Unternehmen, die nachhaltiger agieren als ihre Konkurrenz, haben gute Chancen ins Portfolio aufgenommen zu werden.

Fundamental-Check

Wie gut ist das Unternehmen im Markt positioniert? Wie viel Potenzial steckt im Unternehmen? Wie stark wachsen Umsätze und Gewinne – auch im Vergleich zur Konkurrenz? Das Fondsmanagement stellt die in Frage kommenden Unternehmen auf den Prüfstand. Hilfreich sind dabei die guten Kontakte zu vielen Unternehmen: Sie helfen, künftige Entwicklungen besser einschätzen zu können.

40 bis 60 Aktien

Das konzentrierte Portfolio - bestehend aus 40 bis 60 Werten aus aller Welt - richtet sich aktiv an nachhaltigen Themen aus. Die Wertentwicklung und Volatilität des Fonds sollte sich mittel bis langfristig im Rahmen des marktbreiten MSCI AC World-Index bewegen.

 

    Hoher positiver Beitrag

    Beim DWS Invest SDG Global Equities trägt mehr als jeder zweite investierte Euro aktiv zu den UN-Nachhaltigkeitszielen bei: Die durchschnittlichen Umsätze der Unternehmen, die den SDGs zugeordnet werden können, sollen bei mehr als 50 Prozent liegen. Zum Vergleich: Im marktbreiten Index MSCI World belaufen sich die Umsätze auf gerade einmal sechs Prozent.

    52 %

    DWS Invest SDG Global Equities

    SDG-relevante Umsätze[3]

    6 %

    MSCI World

    Jetzt loslegen!

    Erhältlich bei der Postbank:

    " Wir sehen eine Welt vor uns, in der jedes Land ein dauerhaftes, inklusives und nachhaltiges Wirtschaftswachstum genießt und es menschenwürdige Arbeit für alle gibt. Eine Welt, in der die Konsum- und Produktionsmuster und die Nutzung aller natürlichen Ressourcen – von der Luft bis zum Boden, von Flüssen, Seen und Grundwasserleitern bis zu Ozeanen und Meeren – nachhaltig sind.

    Vereinte Nationen (UN) Auszug aus der Agenda 2030

    Mit dem DWS Invest SDG Global Equities können Anleger...

    mit ihrer Geldanlage auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen setzen

    einen spürbaren Beitrag zu nachhaltigen Wachstum leisten, ohne auf Rendite verzichten zu müssen

    die Chance auf Erträge über dem Realzins nutzen, sofern sie bereit sind, dafür höhere Risiken in Kauf zu nehmen

    DWS Invest SDG Global Equities LD

    Alle Details und Kennzahlen zum Fonds auf einen Blick.

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    09. Mai 2019 Nachhaltigkeit

    Impact Investing

    Immer mehr Anleger wollen aktiv für Veränderung sorgen – sprich: einen positiven Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten. Diese Strategie nennt sich Impact Investing. Dass sie keine Träumerei ist, zeigen fünf gute Nachrichten.

    23. Apr 2019 Nachhaltigkeit

    SDG: Mission Possible

    Mit 17 Nachhaltigkeitszielen will die UNO den Planeten retten. Ob sie das schafft, hängt auch vom Verhalten der Investoren ab. Sie können die UNO unterstützen.

    17. Apr 2019 Nachhaltigkeit

    SDGs: Wenn nicht jetzt, wann dann?

    Die Vereinten Nationen haben 17 Ziele formuliert – mit einem Zweck: Die Welt soll nachhaltiger werden.

    Risikohinweise

    Markt-,branchen- und unternehmensbedingte Kursverluste, Wechselkursschwankungen, Anteilswert kann unter den Kaufpreis fallen, zu dem der Kunde den Anteil erworben hat. Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung / der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine deutlich erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein.

    1. Diese Online-Studie wurde von Research Plus Ltd durchgeführt, bei der zwischen dem 1. und dem 30. Juni 2017 insgesamt 22.100 Anleger in 30 Ländern weltweit befragt wurden, unter anderem in Australien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, den Niederlanden, Spanien, Großbritannien und den USA. Als „Anleger“ wurden für diese Studie Personen definiert, die in den nächsten zwölf Monaten mindestens 10.000 Euro (oder den Gegenwert in einer anderen Währung) investieren werden und in den vergangenen zehn Jahren Änderungen an ihren Investments vorgenommen haben.

    2. About the Sustainable Development Goals, United Nations

    3. Stand: Dezember 2018, Quelle: DWS International GmbH

    CIO View

    Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.