Übersicht

Strategie


Anlagepolitik

Der Fonds investiert in Unternehmensanleihen weltweit mit – zum Zeitpunkt des Erwerbs – überwiegend gutem bis sehr gutem Rating (Investment-Grade). Darüber hinaus auch in Anleihen ohne Investment-Grade-Rating, sogenannte High-Yield-Anleihen. Nicht auf Euro lautende Anleihen sichert das Fondsmanagement gegen Währungsverluste ab. Die Restlaufzeit ist auf das Laufzeitende des Fonds am 14.12.2018 abgestimmt. Desweiteren wird eine Teilnahme an der Entwicklung der europäischen Inflationsrate HVPI angestrebt. Ein Verwässerungsausgleich reduziert den Rücknahmepreis bei Rückgaben vor dem Laufzeitende.

Mögliche wesentliche Risiken von Fonds dieser Risikoklasse

Moderate Aktien-, Zins- und Währungsrisiken sowie geringe Bonitätsrisiken möglich. Kapitalverlust mittel- bis langfristig unwahrscheinlich.

Morningstar Kategorie™

Anleihen Sonstige

Steckbrief


Finanzwetter letzte 3 Monate
Kategorie Rentenfonds
Unterkategorie Laufzeitfonds
Anlegerprofil Renditeorientiert
Fondsmanager Klaus Oster
Fondsvermögen (in Mio.) 180,46 EUR
Laufende Kosten (Stand: 31.12.2016) 0,550%
Lipper Leaders (Stand: 29.09.2017)

Wertentwicklung

Performance Chart

Wertentwicklung (am 17.11.2017)


Zeitraum kumuliert jährlich
1 Monat -0,08% -
3 Monate 0,24% -
6 Monate 0,3% -
Laufendes Jahr 1,51% -
1 Jahr 2,68% 2,68%
3 Jahre 7,06% 2,3%
Seit Auflegung 7,89% 2,01%

Wertentwicklung in den vergangenen 12-Monats-Perioden (am 17.11.2017)[1]


Zeitraum Netto Brutto
17.11.2016 - 17.11.2017 2,68% 2,68%
17.11.2015 - 17.11.2016 4,39% 4,39%
17.11.2014 - 17.11.2015 -0,13% -0,13%
27.01.2014 - 17.11.2014 -2,16% 0,78%

1. Die Wertentwicklungsangabe bezieht sich auf die jeweils angegebenen 12-Monats-Perioden. An Tagen, die auf einen Feiertag oder ein Wochenende fallen, wird der Kurs des Vortages bzw. der jeweils letztmöglich verfügbare Kurs zugrunde gelegt, da an diesen Tagen keine Kursfeststellung möglich ist.

Erläuterungen und Modellrechnung
Annahme: Ein Anleger möchte für 1000 Euro Anteile erwerben. Bei einem max. Ausgabeaufschlag von 3,00% muss er dafür 1030,00 Euro aufwenden.
Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten, die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag; weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z.B. Depotkosten). Da der Ausgabeaufschlag nur im 1. Jahr anfällt unterscheidet sich die Darstellung brutto/netto nur in diesem Jahr. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Benchmarkdatenquelle: TF Datastream; Datenquelle für Indizes: SIX Telekurs. Rechtliche Hinweise.

Bedingt durch die Tatsache, dass bei der Preisfixierung durch die Depotbank am letzten Handelstag eines Monats bei einigen Fonds bis zu zehn Stunden Zeitunterschied zwischen Fondspreisermittlung und Benchmarkkursermittlung liegen, kann es im Falle starker Marktbewegungen während dieses Zeitraumes zu Über- und Unterzeichnungen der Fondsperformance im Vergleich zur Benchmarkperformance per Monatsultimo kommen (sogenannter "Pricing Effect").

Spezieller Hinweis: Im Verlauf des letzten Handelstages des November, dem 30.11.11, haben nach Bekanntgabe von Liquiditätsmaßnahmen der Zentralbanken ungewöhnlich starke Marktbewegungen stattgefunden. Dies hat insbesondere bei Fonds, welche nicht der Kategorie DWS Invest SICAV oder DWS Global zuzurechnen sind und deren Fondspreis bereits vor der Bekanntgabe der Maßnahmen fixiert worden war, zu Verzerrungen bei der Fondsperformance im Vergleich zur Benchmarkperformance geführt. Vergleichsbenchmarks, welche erst spätabends fixiert werden, profitierten deutlich von dem Marktaufschwung. Zum Stichtag Ende November 2011 kann dies den Eindruck einer deutlichen Underperformance einzelner Fonds entstehen lassen.

Portfolio

Angaben in Prozent des Fondsvolumens, soweit nicht anders angegeben.

Management

Klaus Oster

Weitere Fonds dieses Managers
  • DWS Select Inflation Plus 2019 LD
    LU1008661610 / DWS1KS

  • DWS Select High Yield Bonds 2017 LD
    LU0825685570 / DWS1R0

  • Deutsche Invest I Senior Secured High Yield Corporates FC
    LU0982745456 / DWS10A

  • DWS Select High Yield Bonds 2018 LD
    LU0827873562 / DWS1R5

Mehr anzeigen

Aktueller Kommentar


Der Fonds erzielte im Oktober einen Wertzuwachs von +0,16%. Insgesamt stieg die Volatilität zum Monatsende aufgrund der sich zuspitzenden Krise in Katalonien sowie einiger wichtiger, bevorstehender Zentralbankentscheidungen leicht an. Trotzdem aber verbleibt diese auf sehr niedrigem Niveau. Des Weiteren startete die Berichtsaison für Unternehmen mit einem positiven Ton. Hiervon profitierten besonders Hochzins Unternehmensanleihen. Auch Anleihen mit besseren Ratings konnten zulegen. Aufgrund der positiver als erwarteten EZB Ankündigung konnten europäische Anleihen stärker als US Anleihen zulegen. Anleihen aus Schwellenländern notierten ebenfalls stärker, lagen von ihrer Wertentwicklung aber unterhalb europäischer Unternehmensanleihen. Das Rating eines Emittenten wurde von Moody's von 'B' auf 'Caa' herabgestuft. Das Rating eines Emittenten wurde von Moody's von 'B' auf 'Ba' heraufgestuft.
Weiterlesen

Vorherige Kommentare


09.2017: Der Fonds erzielte im September einen Wertzuwachs von +0,18%. Im Vordergrund standen positive UnternDws.Website.Extensions.Translations.StringExtensionTranslations.ShorteningPoints

Der Fonds erzielte im September einen Wertzuwachs von +0,18%. Im Vordergrund standen positive Unternehmens- und Konjunkturnachrichten. Hiervon profitierten vor allem Unternehmensanleihen mit Hochzinsanleihen Ratings. Unternehmensanleihen mit besseren Ratings gaben dagegen leicht nach. Dagegen stiegen die Zinsen für Staatsanleihen aufgrund der Erwartung von Zinserhöhungen bei der US Notenbank und möglicherweise eine Reduktion der quantitativen Lockerung in Europa etwas an, so dass Staatsanleihen leichte Kursverluste erlitten. Anleihen aus Schwellenländern profitierten von besseren Rohstoffpreisen und zeigten sich stabil. Das Rating eines Emittenten wurde von Fitch von 'A' auf 'BBB' herabgestuft. Das Rating eines Emittenten wurde von Moody's von 'A' auf 'Aa' heraufgestuft.
Weiterlesen
08.2017: Der Fonds notierte im August stabil. Die Volatilität an den globalen Kreditmärkten stieg infolge derDws.Website.Extensions.Translations.StringExtensionTranslations.ShorteningPoints

Der Fonds notierte im August stabil. Die Volatilität an den globalen Kreditmärkten stieg infolge der drohenden Eskalation des Konflikts um das Raketenprogramm in Nordkorea etwas an. Während Staatsanleihen hiervon profitierten, gaben insbesondere US High Yield (Hochzinsanleihen) etwas nach. Diese litten zudem unter Abflüssen aus dem Segment. Dagegen zeigten sich Euro High Yield Anleihen mit einer positiven Wertentwicklung, was auch an einer insgesamt gut verlaufenen Berichtsaison für das zweite Quartal lag. Ebenso handelten auf Euro Investmentgrade Anleihen gut behauptet. Auch Anleihen aus Schwellenländern hatten auch eine erfreuliche Wertentwicklung. Der Fonds profitierte von der kurzen Restlaufzeit. Der Inflationsswap im Portfolio hatte einen leicht negativen Einfluss, da die Inflationserwartungen sanken.
Weiterlesen
07.2017: Der Fonds erzielte im Juli einen Wertzuwachs von +0,29%. Das Portfolio profitierte von der guten WerDws.Website.Extensions.Translations.StringExtensionTranslations.ShorteningPoints

Der Fonds erzielte im Juli einen Wertzuwachs von +0,29%. Das Portfolio profitierte von der guten Wertentwicklung im Segment Hochzinsanleihen, welches nicht zuletzt von der weiter sehr expansiven Zentralbankpolitik gestützt wird. Zudem halfen gute Wirtschaftsdaten und ein guter Start in die Berichtsaison der Unternehmen für das zweite Quartal. US Hochzinsanleihen konnten sich etwas besser als europäische Hochzinsanleihen entwickeln. Anleihen mit Investmentgrade Rating konnten ebenfalls deutlich zulegen. Staatsanleihen konnten nur unterdurchschnittlich zulegen, hatten aber im Juli ebenfalls eine positive Wertentwicklung. Anleihen aus Schwellenländern hatten auch eine erfreuliche Wertentwicklung und profitierten u.a. von steigenden Rohstoffpreisen. Das Rating eines Emittenten wurde von Fitch von 'B' auf 'BB' heraufgestuft.
Weiterlesen
06.2017: Der Fonds notierte im Juni leicht schwächer und verlor -0,18%. Die Grundstimmung an den KreditmärkteDws.Website.Extensions.Translations.StringExtensionTranslations.ShorteningPoints

Der Fonds notierte im Juni leicht schwächer und verlor -0,18%. Die Grundstimmung an den Kreditmärkten war auch im Juni positiv. Europäische Hochzinsanleihen konnten von einer positiven Stimmung der Wirtschaft in Europa profitieren. Zudem sanken die politischen Risiken weiter. Dagegen sorgte die EZB mit Kommentaren zur Inflations- und Wirtschaftsentwicklung zum Monatsende hin für leicht steigende Volatilität. Demgegenüber notierte US Hochzinsanleihen im Monatsverlauf etwas schwächer was zum einen an etwas schwächeren Wirtschaftsdaten aber auch an einem Rückgang des Ölpreises lag. Insgesamt aber profitieren Hochzinsanleihen weiter von der Nachfrage nach höherrentierlichen Anlagen. Risiken bleiben eher auf der Zinsseite als auch geopolitischer Natur. Das Rating eines Emittenten wurde von Moody's von 'Aa' auf 'A' herabgestuft.
Weiterlesen
05.2017: Der Fonds hatte im Mai eine stabile Wertentwicklung. Die Kreditmärkte waren angesichts solider ökonoDws.Website.Extensions.Translations.StringExtensionTranslations.ShorteningPoints

Der Fonds hatte im Mai eine stabile Wertentwicklung. Die Kreditmärkte waren angesichts solider ökonomischer Daten sowie einer anhaltend niedrigen Volatilität insgesamt freundlich. Zudem deutet weiterhin sehr wenig auf eine baldige Erhöhung des Zinsumfeldes hin, so dass die Nachfrage nach höherrentierlichen Anlagen hoch bleibt. Hochzinsanleihen (High Yield) konnten von diesem Umfeld profitieren und konnten Kursgewinne erzielen. US und EUR High Yield lagen dabei nahezu gleichauf. Etwas schwächer aber immer noch leicht positiv war die Wertentwicklung von Anleihen aus Schwellenländern. Ähnlich solide entwickelten sich Anleihen mit besseren Ratings. Staatsanleihen konnten ebenfalls leicht zulegen und etwas von niedrigeren Zinsen profitieren. Die Inflationserwartungen gingen etwas zurück, so dass der Inflationsswap im Portfolio einen negativen Beitrag zur Wertentwicklung hatte. Das Rating eines Emittenten wurde von Fitch von 'BB' auf 'B' herabgestuft. Das Rating eines Emittenten wurde von S&P von 'B' auf 'BB' heraufgestuft.
Weiterlesen

Fonds-Fakten

Allgemeines

Verwaltungsgesellschaft Deutsche Asset Management S.A.
Investmentgesellschaft DWS Select SICAV
Währung EUR
Auflegungsdatum 27.01.2014
Fondsvermögen 180,46 Mio. EUR
Ertragsverwendung Ausschüttung
Geschäftsjahr 01.01. - 31.12.
Sparplan Nein
VL-Sparen Nein
Risiko-/Ertragsprofil 3 von 7
Orderannahmeschluss[1] 16:00

Kosten

Ausgabeaufschlag 3,00%
Kostenpauschale 0,500%
zzgl. erfolgsbezogene Vergütung Nein
[Missing text '/ProductDetail/FundFacts/DilutionFee' for 'German (Germany)'][2] 3,0000
Laufende Kosten
(Stand: 31.12.2016)
0,550%
zzgl. erfolgsbezog. Vergütung N/A
zzgl. Vergütung aus Wertpapierleihe 0,029%

Historie
Stand Laufende Kosten
31.12.2016 0,550%
31.12.2015 0,550%
31.12.2014 0,560%

Steuer- und Ertragsdaten

Zwischengewinn[3] 3,31 EUR
Letzte Ertragsverwendung 10.03.2017
Art der Ertragsverwendung Ausschüttung
Betrag 2,10 EUR

Details & Historie

Datum 10.03.2017 04.03.2016 06.03.2015
Ertragsverwendung Ausschüttung Ausschüttung Ausschüttung
Kurs 102,50 96,31 100,44
Betrag 2,10 1,25 1,20
Steuerpflichtiger Anteil
Privatvermögen[4]
4,35 4,31 4,04
Steuerpflichtiger Anteil
Betriebsvermögen[4]
4,35 4,31 4,04
Währung EUR EUR EUR

Kennzahlen (3 Jahre)[5]

Volatiltät 2,57%
Maximum Drawdown -5,75%
VaR (99% / 10 Tage) 0,66%
Sharpe-Ratio 0,65
Information Ratio N/A
Korrelationskoeffizient N/A
Alpha N/A
Beta-Faktor N/A
Tracking Error N/A

Wertpapierdarlehen Kennzahlen

Aktuell verliehener Anteil (in % des Fondsvermögens) 1,69%
Durchschnittlich täglich verliehener Anteil 3,49%
Maximal verliehener Anteil[6] 7,08%
Wert der Sicherheiten (in % der Verleihung) 146,91%
Erträge aus Wertpapierleihe[4] 0,1067%

1. Die angegebene Uhrzeit bezieht sich auf den Vortag.

2. Zum Schutz des Fondsvermögens vor Verwässerungseffekten wird für Rückgaben ein Verwässerungsausgleich zugunsten des Fondsvermögens erhoben. Der Verwässerungsausgleich wird auf den Bruttorücknahmebetrag erhoben. Es steht der Verwaltungsgesellschaft frei, einen niedrigeren Verwässerungsausgleich zu erheben. Nähere Informationen zum Verwässerungsausgleich entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

3. Bei der Ermittlung des Zwischengewinn-Werts wurde ein Ertragsausgleich berücksichtigt.

4. Vor Berücksichtigung gegebenenfalls anrechenbarer ausländischer Quellensteuer.

5. Stand: 31.10.2017

6. Laufendes Kalenderjahr / Bei Fondsauflegung während des laufenden Kalenderjahres Berechnung seit Auflegung.

Downloads

Allgemeine Informationen

Gleiche und faire Behandlung aller Anleger ein und desselben Publikums-Fonds ist das höchste Credo unserer Informationspolitik. Dieses Portal dient zum Zweck, alle Investoren zum gleichen Zeitpunkt und in gleichem Ausmaß über den Investmentfonds zu informieren. Wenn Sie in einem unseren Publikumsfonds investiert sind, können Sie alle an Investoren adressierte Dokumente von Ihrem Fonds hier anfordern.

Formular

Füllen Sie dazu einfach das Anforderungsformular aus und wählen Sie die Art der von Ihnen gewünschten Information aus. Die mit “*“ versehenen Feldern sind obligatorisch.

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben in den markierten Feldern!

Ihre Anfrage wurde aufgenommen.

Die vollständige Zusammensetzung der Portfoliostruktur erhalten Sie bei der Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH, Mainzer Landstraße 178-190, D-60327 Frankfurt am Main und, sofern es sich um Luxemburger Fonds handelt, bei der DWS Investment S.A., 2, Boulevard Konrad Adenauer, L-1115 Luxembourg.

Risikohinweis
Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein.

Berechnung der Volatilität erfolgt auf täglicher Basis.

Alle Angaben ohne Gewähr
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Factsheet oder dem Verkaufsprospekt auf dem Reiter Downloads, Informationen zu Preisen im Hinblick auf die Depotführung und weitere Preisangaben finden Sie im entsprechenden Preisverzeichnis.

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.