DWS Invest ESG Women for Women

Investieren mit Herz und Verstand

​Jede Frau sollte ihre Geldangelegenheiten selbst in die Hand nehmen!

Bei Geldangelegenheiten verdienen Frauen mehr Aufmerksamkeit, denn obwohl 79% der Frauen sparen, investiert nur jede 8. Frau regelmäßig in den Aktienmarkt.[1] Doch um sie zu überzeugen, braucht es mehr als Zahlen.

Die Anlage muss passen

Frauen wissen genau, was sie wollen.

Frauen wünschen sich eine Anlagemöglichkeit, die ihren Neigungen und ihrem Wesen entspricht - mit der sie sich wohlfühlen[2].

Frauen wollen[2] ...

DWS Invest ESG Women For Women - Check

... sich einmal entscheiden und dann langfristig investiert bleiben.

DWS Invest ESG Women For Women - Check

einfache und verständliche Informationen über die Geldanlage erhalten.

DWS Invest ESG Women For Women - Check

Transparenz – insbesondere darüber, wie das Geld investiert wird.

DWS Invest ESG Women For Women - Check

nachhaltig investieren, denn sie wollen mit ihren Investments Veränderung bewirken.

Für Anlegerinnen zählt nicht nur die Rendite

Die Herz-Komponente macht den Unterschied bei der Kapitalanlage.

Frauen sind sozial engagiert
 

DWS Invest ESG Women For Women - Check

Frauen sind häufiger für die Kinderbetreuung zuständig, arbeiten eher in pflegenden Berufen und kümmern sich um Angehörige.[3]

DWS Invest ESG Women For Women - Check

Bei Investitionsentscheidungen spielt der soziale Aspekt eine Rolle. Denn Frauen treffen ihre Wahl nicht nur auf Grundlage von Zahlen, sondern bevorzugen eine für die Gesellschaft sinnstiftende Anlage, zum Beispiel in nachhaltige Investments.[4]

Herz und Verstand müssen ja sagen!

Mit dem DWS Invest ESG Women for Women möchte die DWS den Wünschen von Frauen entgegenkommen.

 

Global und nachhaltig

Der DWS Invest ESG Women for Women ist ein global anlegender Aktienfonds der nachhaltig ausgerichtet ist.

Weibliche Perspektive

Der erste Investmentfonds der DWS gemanagt von Frauen und speziell für Frauen entwickelt.

Zukunftsgerichtet

Unternehmen, die von strukturellen  Wachstumsthemen langfristig profitieren sollten, z.B. Digitalisierung, Gesundheit oder Bildung. Investieren birgt Risiken.

Blick auf soziale Themen

Das Fondsmanagement sucht gezielt nach Unternehmen, die soziale Werte und gute Arbeitsbedingungen in den Vordergrund stellen.

Soziale Aspekte sind entscheidend

Für den DWS Invest ESG Women for Women hat die DWS ihren Nachhaltigkeitsfilter weiterentwickelt und erweitert. So können Unternehmen herausgefiltert werden, die soziale Werte, wie Inklusion, Mitarbeiterzufriedenheit und Diversität in ihrer Geschäftsphilosophie verankert haben.

 

Welche Vorteile bieten Unternehmen mit sozialer Stärke?
 

DWS Invest ESG Women For Women - Check

Sozial starke Unternehmen erzielen eine überdurchschnittliche Wertentwicklung.[5]

DWS Invest ESG Women For Women - Check

Unternehmen mit mind. 30 % Frauen in Führungspositionen können eine stärkere Verbesserung der Eigenkapitalrendite erzielen.[6]

DWS Invest ESG Women For Women - Check

S&P 500-Unternehmen mit einer überdurchschnittlichen Geschlechtervielfalt in ihren Vorständen können eine 15 % höhere Eigenkapitalrendite erzielen.[6]

DWS Invest ESG Women For Women - Check

Investoren betrachten das Wohlbefinden der Mitarbeiter eines Unternehmens als den finanziell wichtigsten[6] Sozialfaktor.

DWS Invest ESG Women For Women - Check

Vielfältigere Unternehmen weisen ein geringeres Risiko und eine geringere Wertschwankung auf.[6]

Social Commitment Score – zusätzliche Messkriterien für die Portfolioselektion

Bei der Aktienauswahl achten wir auf Diversität. In den „Social Commitment Score“ fließen zu 70% die Diversitätskriterien und zu 30% die Arbeitsbedingungen ein, die eine Aussage zur Qualität der Unternehmen abbilden können.

 

Arbeitsbedingungen

Wie intensiv kümmert sich ein Unternehmen um seine Mitarbeiter? Überprüft werden unter anderem die Arbeitsstandards von Unternehmen in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer, Arbeitnehmerzufriedenheit sowie die Standards bezüglich Trainings- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ausgewogene Geschlechtervertretung auf Führungsebene

Nur etwa jede 3. Führungskraft ist weiblich. Doch wie sieht das Verhältnis von Frauen und Männern in Entscheidungsrollen in den Unternehmen aus, in die wir investieren wollen? Wir überprüfen daher, wie hoch der Anteil von Frauen in den Vorstands- und Geschäftsführungs-Etagen ist.

Flexibles Arbeitsumfeld

Nicht jede Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer kann oder will sein ganzes Arbeitsleben lang Vollzeit arbeiten, andere benötigen flexible Arbeitszeiten oder einen Heimarbeitsplatz. Wie gehen Unternehmen damit um und wie flexibel zeigen sie sich gegenüber ihren Mitarbeitern?

Gleichstellung der Geschlechter

Die Umsetzung des Ziel 5 der Vereinten Nationen – Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen – wird überprüft. Unter das Ziel fallen unter anderem Programme zur Belegschaftsdiversität, der Anteil von Frauen im Vorstand sowie dem Entgegenwirken von Diskriminierung und Belästigung.

Familie und Beruf

Es gibt Situationen und Lebensphasen, in denen sich Mitarbeiter neben Beruf und Karriere auch intensiv um die Belange der Familie kümmern müssen, zum Beispiel um die Betreuung von Kindern oder pflegebedürftigen Personen. Es wird geprüft, ob ihnen dies ermöglicht wird und wie sie dabei unterstützt werden.

Chancengleichheit

Jeder sollte die Chance bekommen, möglichst viel aus seinem Leben zu machen ungeachtet des Alters, Geschlechts, Hintergrundes, Behinderung, sexuelle Orientierung, Familienstand, Religion oder der ethnischen Herkunft. Dies gilt es auch in Zusammenhang mit Einstellung, Stellenzuweisung, Beförderung und Leistungen zu berücksichtigen.

Quelle: DWS Investment GmbH

Das Team: 14 DWS Top-Frauen

7 Nationen  |  14 Sprachen  |  25 - 52 Jahre alt  |  6 - 22 Jahre Investmenterfahrung

Hinter dem DWS Invest ESG Women for Women steht ein Team erfolgreicher und starker DWS-Frauen. Denn Frauen wissen im Zweifel besser, was Anlegerinnen wollen. Zusätzlich bringt das Team die weibliche Perspektive mit ein.

"Frauen verdienen bei Geldangelegenheiten deutlich mehr Aufmerksamkeit! Jede Frau sollte sich mit Finanzthemen auskennen und ihre Geldanlage selbst in die Hand nehmen. Davon sind wir überzeugt und dafür steht DWS Invest ESG Women for Women. Mit dem ersten Aktienfonds der DWS von Frauen für Frauen begleiten wir Anlegerinnen auf dem Weg zu einer möglichen finanziellen Unabhängigkeit."

Das Team des DWS Invest ESG Women for Women

Mit der DWS nachhaltig anlegen

Wird von nachhaltiger Geldanlage gesprochen, fallen meist die Buchstaben E, S und G. Die Abkürzung steht für Environment, Social und Governance, übersetzt Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Anhand dieser drei Bereiche lässt sich beurteilen, welchen Beitrag Unternehmen oder Staaten zum gesamtheitlichen Ziel der Nachhaltigkeit leisten.

Die Fondsmanagerinnen und Fondsmanager der DWS nutzen die ESG-Kriterien als Grundlage für die Investitionsentscheidungen und greifen für die Auswahl ESG-konformer Investments auf verschiedene Strategien zurück.

Fondsdetails des DWS Invest ESG Women for Women LC

Anteilsklasse[7]

LC

Anteilsklassen-Währung

EUR

ISIN

LU2420982006

WKN

DWSWFW

Ausgabeaufschlag[8]

bis zu 5,0%

Verwaltungsvergütung

1,500% p.a.

Laufende Kosten[9] zzgl. erfolgsbez. Vergütung aus Wertpapierleihe-Erträgen

1,780%

Ertragsverwendung

Thesaurierung



Weiter zur Fondsdetailseite  >>  

Risiken[10]

  • Markt-, branchen- und unternehmensbedingte Kursschwankungen.

  • Ggf. Wechselkursrisiko.
  • Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein.
  • Der Fonds schließt in wesentlichem Umfang Derivategeschäfte mit verschiedenen Vertragspartnern ab. Falls ein Vertragspartner keine Zahlungen leistet, zum Bespiel aufgrund einer Insolvenz, kann dies dazu führen, dass die Anlage einen Verlust erleidet. Finanzderivate unterliegen weder der gesetzlichen noch der freiwilligen Einlagensicherung.
  • Anteilswert kann unter den Kaufpreis fallen, zu dem der Kunde den Anteil erworben hat.

Dies könnte Sie auch interessieren

1. Quelle: Bank of America, UBS Female Wealth Report 2021, DWS Investment GmbH, Stand: Dezember 2021.

2. Quelle: Frauen und Geldanlage | JP. Morgan Asset Management 2021; Bank of America, UBS Female Wealth Report 2021.

3. Quelle: https://www.destatis.de/DE/Themen/Arbeit/Arbeitsmarkt/Qualitaet-Arbeit/Dimension-1/gender-pay-gap.html.

4. Quelle: Bank of America, UBS Female Wealth Report 2021, DWS International GmbH, Stand: Januar 2022.

5. Gemessen an der relativen Wertentwicklung der ESG-Faktoren zum Beispiel des S&P500-Index (über 5 Jahre, kumuliert, in Prozent) - Stand: Ende Dezember 2021; Quelle: DWS Investment GmbH, MSCI, Standard & Poor's, Refinitiv, FactSet, Credit Suisse.

6. Quelle: Bank of America, DWS Investment GmbH: Research House Studie: https://www.dws.com/insights/global-research-institute/exploring-the-financial-materiality-of-social-factors; Stand: Ende Dezember 2021.

7. Das Dokument erhält nur Informationen zu der Anteilsklasse LC. Informationen zu ggf. weiteren bestehenden Anteilsklassen können dem aktuell gültigen vollständigen oder vereinfachten Verkaufsprospekt entnommen werden.

8. Bezogen auf den Bruttoanlagebetrag: 3,00% bezogen auf den Bruttoanlagebetrag entsprechen rund 5,26% bezogen auf den Nettoanlagebetrag.

9. Bei den an dieser Stelle ausgewiesenen laufenden Kosten handelt es sich um eine Kostenschätzung, da der Fonds bzw. die Anteilsklassen erst zum 17. Januar 2022 aufgelegt wurde. Tatsächliche Kosten werden erst nach dem ersten Geschäftsjahr berechnet und offengelegt. Der Jahresbericht des jeweiligen Geschäftsjahres enthält Einzelheiten zu den genau berechneten Kosten.

10. Details enthält der Verkaufsprospekt.

CIO View