grundbesitz global

Eine Anlage mit starkem Fundament

Fondskategorie

Immobilien

ISIN

DE0009807057

WKN

980705

Darf es ein Viersternehotel in Wien sein? Oder ein Bürogebäude in Seattle? Oder würden Sie sich lieber für eine Logistikimmobilie in Seoul, Südkorea, entscheiden? Seien Sie am besten bei allen dabei – und das schon mit rund 50 Euro: mit grundbesitz global.

Immobilien weltweit

Immobilien sind Sachwerte und damit grundsätzlich wertbeständig. Es kann sich also für Sie lohnen, auf den offenen Immobilienfonds grundbesitz global zu setzen. Grundbesitz global investiert vorrangig in klassische Gewerbeimmobilien in guten bis sehr guten Lagen etablierter Immobilienmärkte – rund um die Welt. Als Anlageziel werden regelmäßige Erträge aufgrund zufließender Mieten und Zinsen sowie ein Wertzuwachs angestrebt.

7 gute Gründe, in den grundbesitz global zu investieren

1. Breite Diversifikation

Wir müssen immer schneller auf Trends reagieren, um sie rechtzeitig in passende Immobilien transportieren zu können (regional und nach Nutzungsarten). Zudem werden heute auch einzelne Sektoren zunehmend facettenreicher. Da gilt es, am Puls der Zeit zu sein!

2. Gute Ertragssituation

Attraktive Immobilien mit überwiegend langfristigen Mietverträgen sorgen für regelmäßige und planbare Einnahmen.

3. Geringe Wertschwankung

Seit seiner Auflegung im Jahr 2000 erzielte der grundbesitz global auf Jahresebene ausschließlich positive Ergebnisse. So vereint der Fonds die Chance auf eine positive Rendite mit nur relativ geringen Wertschwankungen.[1]

4. Niedrige Korrelation

Aufgrund der niedrigen Korrelation zu anderen Asset-Klassen, wie z. B. Aktien und Renten, stellen offene Immobilienfonds eine sinnvolle Ergänzung für die Zusammensetzung eines Portfolios dar.

5. Regelmäßige Ausschüttungen

Regelmäßige Ausschüttungen sind geplant. Dieser Plan konnte in jedem Geschäftsjahr seit Auflegung im Jahr 2000 erfolgreich umgesetzt werden – die Anleger haben jährlich eine Ausschüttung erhalten.[2]

6. Risikoreduzierung

Durch Beimischung offener Immobilienfonds können Sie Ihr (Gesamt-)Depot festigen. Und das bei gleichzeitig möglicher Renditeerhöhung.[3]

7. Bester Asset Manager

DWS wiederholt bester Asset Manager für Immobilien mit Höchstnote „AAAAMR“.[4]

" Wir investieren in den globalen Immobilienmärkten mit dem Ziel, unseren Anlegern eine diversifizierte Kapitalanlage mit langfristigen risikoadjustierten positiven Erträgen zu bieten.

Christian Bäcker (Fondsmanager)

Die ganze Welt in einem Fonds

grundbesitz global umfasst 43 Objekte in 13 Ländern Europas (Stand: September 2018).

Geografische Verteilung der Fondsimmobilien
(Anzahl der Objekte pro Land)

4
1
1
1

20,8%USA 7 Objekte

2
3
2
4
2
1
3
6
1
1
1

56,9%Europa 26 Objekte

3
4
3

22,3%Asien/Pazifik 10 Objekte

Eine gelungene Vielfalt für Sie

Die Immobilien im grundbesitz global sind diversifiziert. Dies betrifft

- den Standort,

- die Nutzungsart,

- die Größe und das Alter der Immobilien,

- den Branchen- und Mietermix sowie

- die Laufzeit der Mietverträge.

So ist Ihre Anlage unabhängiger von Entwicklungen einzelner Länder, Wirtschaftsbranchen und Unternehmen.

Video Immobilien

Hier geht's zu den Fondsdetails

grundbesitz global RC

Erfahren Sie mehr über spannende und aktuelle Themen aus der Immobilienwelt

Artikel zum Thema Immobilien

07. Sep 2018 Sachwerte / Immobilien

Europa: Beliebte Büroimmobilien

Die Mieten für Büros steigen weiter, Immobilien-Investoren kaufen kräftig zu. Gute Voraussetzungen für Immobilienfonds.

26. Jul 2018 Sachwerte / Immobilien

Taugen Immobilien als Inflationsschutz?

Nicht mit jedem Immobilien-Investment bekommen Anleger die Inflation in den Griff. Worauf es heute ankommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Risikohinweise

Abhängigkeit von der Entwicklung der jeweiligen Immobilienmärkte / Preisänderungsrisiko: Der Anteilwert kann jederzeit unter den Einstandspreis fallen, zu dem ein Anleger den Anteil erworben hat, aufgrund von: Vermietungs- und Bewertungsrisiken, Zinsänderungsrisiken, Währungskursrisiken, Risiken aus Währungskursabsicherungsgeschäften / Besonderes Preisänderungsrisiko: Gesetzliche Mindesthaltefrist (24 Monate) und Rückgabefrist (12 Monate) können das Preisänderungsrisiko erhöhen, falls der Anteilwert in diesem Zeitraum unter den Einstandspreis bzw. unter den Anteilwert zum Zeitpunkt der unwiderruflichen Rückgabeerklärung fällt / Liquiditätsrisiko: Keine Rückgabe von Anteilen zum gewünschten Zeitpunkt verbunden mit dem Risiko für den Anleger, über sein eingesetztes Kapital für einen gewissen Zeitraum – unter Umständen auch längerfristig nicht verfügen zu können. Neuanleger (d. h. Anteilerwerb nach dem 21. Juli 2013) können anders als Bestandsanleger nicht von einem Freibetrag profitieren, sondern müssen stets die o. g. Mindesthalte- und Rückgabefrist einhalten.

Berechnung der Volatilität erfolgt auf täglicher Basis.

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar, sondern geben lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des Fonds. Die vollständigen Angaben zum Fonds sind den wesentlichen Anlegerinformationen und dem Verkaufsprospekt, ergänzt durch den jeweiligen letzten geprüften Jahresbericht und den jeweiligen Halbjahresbericht, falls ein solcher jüngeren Datums als der letzte Jahresbericht vorliegt, zu entnehmen. Diese Unterlagen stellen die allein verbindliche Grundlage des Kaufs dar. Sie sind in elektronischer oder gedruckter Form kostenlos bei Ihrem Berater, der DWS Investment GmbH, Mainzer Landstraße 11-17, D 60329 Frankfurt am Main und, sofern es sich um Luxemburger Fonds handelt, bei der Deutsche Asset Management S.A., 2, Boulevard Konrad Adenauer, L-1115 Luxembourg erhältlich.

Alle Meinungsaussagen geben die aktuelle Einschätzung von DWS wieder, die ohne vorherige Ankündigung geändert werden kann. Soweit die in diesem Dokument enthaltenen Daten von Dritten stammen, übernimmt DWS für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit dieser Daten keine Gewähr, auch wenn DWS Investments nur solche Daten verwendet, die sie als zuverlässig erachtet.

Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag; weitere Kosten können auf Anlegerebene anfallen (z.B. Depotkosten), die in der Darstellung nicht berücksichtigt werden. Wertentwicklungen der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Nähere steuerliche Informationen enthält der Verkaufsprospekt

Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.

Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA verbreitet werden. Die Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.

Die vollständige Zusammensetzung der Portfoliostruktur erhalten Sie bei der DWS Investment GmbH, Mainzer Landstraße 11-17, D-60329 Frankfurt am Main und, sofern es sich um Luxemburger Fonds handelt, bei der Deutsche Asset Management S.A., 2, Boulevard Konrad Adenauer, L-1115 Luxembourg.

1. Wertentwicklungen der Vergangenheit ermöglichen keine Prognose zukünftiger Ergebnisse.

2. Ausführliche Details im jeweils aktuell gültigen Jahresbericht

3. Quelle: aktualisierte Studie vom 01.03.2009: „Offene Immobilienfonds als wesentlicher Baustein einer erfolgreichen Asset Allocation“ von Prof. Dr. Lutz Johanning und Prof. Dr. Bernd Rudolph, veröffentlicht bei www.bvi.de

4. Quelle: Scope Analysis; Stand: 12.06.2018

CIO View

Diese Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit. Wenn Sie dieses Feld schließen oder die Nutzung fortsetzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies oder darüber, wie Sie Cookies deaktivieren können, finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.