Corona-News

Das Coronavirus hält die Märkte in Atem: Wie schätzen die Anlagestrategen der DWS die Lage ein? Was sollten Anleger jetzt tun? Alles Wichtige im Überblick.

Update zu den Kapitalmärkten

Fondsmanagerinterviews

poll icon

Haben Sie mit Ihrem Depot bereits auf die Corona-Krise reagiert?

„Schockfrostung“ der Wirtschaft

"Die Wirkung der „Schockfrostung“ der Wirtschaft wird man erst im zweiten Quartal vollumfänglich sehen. Wir gehen davon aus, dass der Lockdown in den meisten Industriestaaten insgesamt zwei Monate anhält und die sich daran anschließende Auftauphase sich über rund drei Monate erstreckt. Für diese Zeit nach der Aufhebung der strengeren Maßnahmen erwarten wir nur recht moderate Wachstumsraten."

Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, CIO Spezial, 30.3.2020

  CIO Spezial: Corona: Schwere Rezession, keine Depression

Martin_Moryson

„Vorsichtig optimistisch"

„Wir bleiben vorsichtig optimistisch, dass ein katastrophaler Ausgang vermieden werden kann, auch wegen der schnellen Reaktionen der Fiskal- und Geldpolitik in der ganzen Welt.

Es geht darum, wie sie sich in den kommenden Wochen und Monaten auf die Realwirtschaft auswirken werden, insbesondere nachdem die Krise zu verblassen beginnt. In dieser Hinsicht sehen wir nicht nur negative Risiken. Das liegt zum Teil an den fiskalischen Begleitpaketen zur Geldpolitik, die der Herausforderung von Covid-19 angemessen erscheinen."

DWS Chief Investment Office, 24.03.2020

  CIO Flash:Reaktionen auf die Pandemie

Virus.jpg

17.03.2020

"Unsere Welt steht vor außergewöhnlichen Herausforderungen."

Kundenkommunikation des DWS Executive Board
weiterlesen

"Marktpanik ist kein guter Ratgeber."

Stefan Kreuzkamp, DWS-Chefanlagestratege & Mitglied der Geschäftsführung

Marktupdates

Coronakrise und Ölpreissturz

Die Finanzmärkte sind am Montag auf breiter Front eingebrochen. Wie geht es jetzt weiter? Die CIO-Anlagestrategen der DWS ordnen die aktuelle Lage ein.
mehr erfahren

11.03.2020

Coronavirus: DWS passt Prognosen an

Warum die CIO-Anlagestrategen der DWS ihr optimistisches Bild auf Basis einer Einhegung des Virus im ersten Halbjahr beibehalten, Anleger sich aber vorerst weiter auf volatile Märkte einstellen müssen
weiterlesen

" Steigen die Aktienmärkte, sind die Dividendenfonds der DWS auf mittel- bis langfristige Sicht in der Lage, eine ähnliche Wertsteigerung wie der breite Markt zu erzielen. Fallen die Kurse, kann es gelingen, Verluste abzumildern.

Thomas Schüßler Fondsmanager des DWS Top Dividende

DWS Top Dividende

CIO View