DWS Top Dividende

Nicht jeden Trend mitgemacht, aber seit 18 Jahren in Mode.

Der DWS Top Dividende ist volljährig

Ob Dauerwelle, Bob, Strähnchen oder Vokuhila – im Laufe unseres Lebens sind wir vielen Trends ausgesetzt und machen einige davon auch mit. Manche Trends bleiben und entwickeln sich zu nicht mehr wegzudenkenden Klassikern, andere erscheinen nur kurz auf der Bildfläche, um dann gleich wieder zu verschwinden. Zu den echten Klassikern zählt nach inzwischen 18 Jahren der DWS Top Dividende – ohne dabei jemals aus der Mode gekommen zu sein. Der global anlegende und konservativ gemanagte Dividendenfonds strebt ein attraktives regelmäßiges Einkommen an und ist so zeitlos wie ein Pagenschnitt.

Einmal investiert – jährlich kassiert

Ausschüttung 2021

DWS Top Dividende mit Rekordausschüttung von 4,00 EUR pro Anteil

Daten und Fakten

 
DWS Top Dividende konnte sowohl von der positiven Entwicklung der Aktienmärkte rund um den Globus als auch von steigenden Dividendenzahlungen profitieren. Dem Fondsmanagement von DWS Top Dividende ist es gelungen, die Dividendenzahlungen um rund 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu steigern. Somit können sich die Anlegerinnen und Anleger von DWS Top Dividende über eine Ausschüttung in Höhe von 4,00 Euro pro Anteilswert freuen – ein neuer Rekord.
 
DWS Top Dividende LD
Ausschüttungsdatum 26. November 2021
Ausschüttungsbetrag (je Anteil) 4,00 EUR
Ausschüttungsrendite 3,3% p.a.[1]
Inflationsrate in Deutschland (Durchschnitt seit Jahresanfang 2021): 2,7%[2]
Inflationsrate in der Eurozone (Durchschnitt seit Jahresanfang 2021): 1,9%[2]

Weitere Informationen/Downloads:

Ausschüttungen seit Auflegung

Die Ausschüttungsrendite lag in der Vergangenheit immer über der Inflationsrate.

" Der DWS Top Dividende ist unserer Einschätzung nach eine absolute Basisanlage im Aktienbereich und eignet sich hervorragend für den Vermögensaufbau. Wir verfolgen eine Strategie der ruhigen Hand. Hektisches Kaufen und Verkaufen passt nicht zu unserem langfristig ausgerichteten Investmentansatz.

Thomas Schüßler Fondsmanager des DWS Top Dividende

Für den DWS Top Dividende spricht

Höchste Kompetenz, langjährige Erfahrung

Der DWS Top Dividende gehört zu den ersten Dividendenfonds am Markt und hat schon alle Marktphasen erlebt und gemeistert. Das können nur wenige Dividendenmanager von sich behaupten. Ein neunköpfiges Team von Kapitalmarktexperten managt unter Leitung von Thomas Schüßler rund 22 Milliarden Euro in Dividenden- und Value-Fonds. Das Team wird von der starken Aktienplattform der DWS mit global rund 120 Analysten und Fondsmanagern unterstützt.

Konsequent defensiv und nachhaltig erfolgreich

Der DWS Top Dividende verfolgt – anders als viele andere Dividendenfonds – eine klar defensiv ausgerichtete Strategie. Das Fondsmanagement legt großen Wert auf einen langfristigen Kapitalerhalt und kontrollierte Risiken, um die Nerven der Anleger möglichst zu schonen. Seit Auflegung des Fonds im Jahr 2003 lag die Ausschüttungsrendite zwischen 2,6 und 4,8 Prozent und damit in jedem Jahr über der jeweiligen Inflationsrate.

Kompromisslos in Sachen Qualität

Hohe Dividendenrenditen allein reichen noch lange nicht, damit eine Aktie in den Fonds aufgenommen wird. Unternehmen müssen bei unterschiedlichsten Kennzahlen überzeugen. Beispielsweise durch: 1. hohe und nachhaltige Dividendenrenditen, 2. überdurchschnittliches Dividendenwachstum ein Geschäftsmodell, das auch künftig angemessene Ausschüttungsquoten erwarten lässt, 3. gute Fundamentaldaten wie Bilanzqualität und Verschuldungsgrad

Videos

DWS Top Dividende LD Dividenden

DWS Top Dividende LD Dividenden

Aktienfonds/Wachstumsorientiert

ISIN: DE0009848119

Währung: EUR

Pauschalgebühr: 1,4500%

Morningstar Rating vom Sep 30, 2021

Produktdetailseite öffnen

Fondsdetails des DWS Top Dividende LD

Anteilklasse

LD

Anteilsklassen-Währung

EUR

ISIN

DE0009848119

WKN

984 811

Ausgabeaufschlag

bis zu 5,0%

Verwaltungsvergütung

1,450% p.a.

Laufende Kosten (Stand 30.09.2020)

1,450%

zzgl. Vergütung aus Wertpapierleihe-Erträgen

0,011%

Ertragsverwendung

Ausschüttung

Risiken[3]

  • Der Fonds strebt Einkünfte aus Dividenden an, d.h. aus erwarteten Ausschüttungen je Aktie. Wenn ein Unternehmen eine geringere Dividende zahlt als erwartet oder gar keine Dividende ausschüttet, kann der Wert von Aktien oder Derivaten dadurch negativ beeinflusst werden (Dividendenausfälle).
  • ​Markt-, branchen- und unternehmensbedingte Kursverluste
  • Wechselkursverluste
  • Der Fonds schließt in wesentlichem Umfang Derivategeschäfte mit verschiedenen Vertragspartnern ab. Falls ein Vertragspartner keine Zahlungen leistet, zum Beispiel aufgrund einer Insolvenz, kann dies dazu führen, dass die Anlage einen Verlust erleidet. Finanzderivate unterliegen weder der gesetzlichen noch der freiwilligen Einlagensicherung.
  • Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität⁸ auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein.
  • Der Anteilswert kann jederzeit unter den Kaufpreis fallen, zu dem der Kunde den Anteil erworben hat.

Dividendenthemen im Fokus

02. Dez 2020 Aktien

„Die Dividendenstrategie könnte eine gute Wahl bleiben“

Bei Aktien auf Kursgewinne und auf Dividenden zu achten, sollte in den kommenden Jahren eine valide Anlagestrategie bleiben, meint Fondsmanager Thomas Schüßler.
18. Mai 2020 Aktien

Dividenden in Coronazeiten: Auf die Branche kommt es an

Der Shutdown der Wirtschaft hinterlässt Spuren: Immer mehr Unternehmen kürzen die Dividende oder streichen sie komplett. Welche Sektoren es am heftigsten trifft und wo Anleger auch in Coronazeiten mit Ausschüttungen rechnen können: Thomas Schüßler, Fondsmanager des DWS Top Dividende, gibt Antworten.
02. Apr 2020 Aktien

„Anleger ruhiger schlafen lassen“

Wie steuert Fondsmanager Thomas Schüßler den DWS Top Dividende durch die Corona-Krise?
Mehr entdecken

Themenwelt Aktien

09. Nov 2021 Aktien

Stagflation? Was heute anders ist als in den 1970ern

Preissteigerungen, Lieferengpässe, Produktionsrückgänge – ist das der Beginn einer neuen Krise? Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa der DWS, sieht keinen Grund zur Panik.
15. Okt 2021 Aktien

World Food Day: Innovationen in der Lebensmittelindustrie

Lebensmittelverschwendung ist eine soziale und ökologische Tragödie. Doch technische Lösungen sind bereits auf dem Weg. Das könnte auch neue Investmentchancen eröffnen.

1. bezogen auf den durchschnittlichen NAV des Geschäftsjahres.

2. Quelle: Statista

3. Details enthält der Verkaufsprospekt.

CIO View